Zwei Böcke zusammenführen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei Böcke zusammenführen

      Habe zwei Böcke, beide so zwischen 5 und 6 Monaten alt. Es sind zwei Brüder. Einer von Ihnen (Karotte) lebt jetzt schon seit ca. 10 Wochen alleine, der zweite (Keksi) seit ca. 4 Wochen und er ist Vater von 3 Kleinmäusen, die seit der Geburt mit der Mutter allein sind.

      Plan: Nun sollen Karotte und Keksi zusammengeführt werden und wenn alles klappt später noch die männlichen Jungmäuse (wenn es Männchen sind, was wir noch nicht wissen), hinzukommen.

      Nun habe wir bereits vor Jahren positive Erfahrungen mit der Vergesellschaftung von Weibchen machen dürfen, sind jetzt bei den Männchen aber etwas unsicher.

      Sollen wir ganz normal vorgehen mit Trenngitter, neuer Einstreu und zwei mal täglich Seite wechseln. Vielleicht mag uns jemand einige Ratschläge geben. Vielen Dank.

    • Hallo,
      ich habe noch nicht vergesellschaftet - da gibt es hier erfahrene Leute, die sich sicher melden werden. :o)
      Aber ich denke nicht, dass generell Männchen irgendwie schwieriger sind als Weibchen.
      Wir haben zwei Männchen aus schlechter Haltung übernommen und die zwei sind sehr harmonisch.
      Allerdings haben sie einen Altersunterschied.
      Zwei Mäuse im gleichen Alter - heißt dann auch zwei Mäuse gleichzeitig in der Flegelphase - das könnte nach dem, was ich hier so im Forum gelesen habe, auch mal Probleme geben.
      Alles Liebe!

      ()--()
      (●^●)
      (>|<) __/
      (_____)

    • Den Grundplan finde ich nicht wirklich ideal ... die 2 Böcke sind mitten in der Pubertät, da wird es schon interessant ob du die zusammen bekommst. Und dann noch ein paar Wochen später, wenn sie vielleicht gerade stabil werden noch weitere bald pubertierende Jungtiere dazu zu setzen kann böse schief gehen. Am Ende hast du komplett verbissene Einzeltiere.

      Je nach Alter der Babies hast du ja etwas Zeit - ich würde die 2 versuchen, wenn es klappt lass sie als 2er Gruppe. Wenn die 2 nicht mögen dann kannst du immer noch schauen ob es mit je 1 männlichen Jungtier klappt. Wenn beide selber noch Führung brauchen kann man aber auch überlegen ob man sie zu einer älteren Einzelmaus abgibt oder je nachdem wie viel Platz du hast aufnimmst.

    • Ich würde noch warten bis die Jungmäuse soweit sind ,dann je 1ne Jungmaus zur1ner Altmaus.

      Dann hättest du 2 einfache VGS und mit großer Wahrscheinlichkeit 2 Stabile Gruppen.

      So hast du bei der Adult VG eine fifty ,fifty Chance und die S tabilität bei 2 & Monate alten Böcken sehe ich als schwierig.
      Sollte die VG erfolgreich sein ,bitte nicht noch zum späteren Zeitpunkt dann noch Jungtiere dazu vergesellschaften,das geht mit hoher Wahrscheinlichkeit schief.
      LG Orio :wink: