Jungtier für Flash

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jungtier für Flash

      Hallo ihr Lieben,

      Ich hab für Flash nun endlich ein Jungtier gefunden bei meiner Züchterin, von der ich Balu habe. Aussuchen kann ich jetzt zwischen einem Kleinen der knapp über 8 Wochen alt ist, wenn ich ihn am Freitag bekomme und einem Kleinen, der dann sechseinhalb bzw fast sieben Wochen alt ist.

      Einige von euch kennen ja Flash Geschichte (im Thread - Knäul bei VG ja oder nein)

      Was denkt ihr, welches Alter ist für Flash besser geeignet? Der eine ist älter und somit schon besser sozialisiert, der andere jünger und damit vllt noch besser zu vergesellschaften.

      Liebe Grüße <3

    • Schwierig ;( dann hat es wohl mit der halbjährigen Fellnase doch nicht geklappt.

      Dein Gedankengang der etwas älteren Jungmaus ist schon irgendwie richtig, aber mir kommt als nächstes anstehende Flegelphase in den Kopf und ich weiß nicht, wie Flash darauf reagiert bzw. ob er dieser Situation so gewachsen ist, dass er nicht gleich wieder zubeißt. Das Gleiche gilt dann allerdings auch für die noch etwas jüngere Jungmaus. Was meinst du?

      schnupperlie

      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
    • Alsoooo
      Die Züchterin hat nicht viel dazu gesagt, außer dass der Ältere aktuell auch noch bei den Eltern ist. Ich nehme an dass sie momentan nicht soviel Zeit für die Mäuse hat wie sie gern hätte, da sie vor einigen Monaten in ein neues Haus gezogen sind mit 1-2 kleinen Kindern.
      Da gibt's sicher auch bessere Züchter, aber ich durfte mir damals alles ansehen was sie hat und meine Fragen hat sie auch persönlich weitestgehend beantwortet, deshalb reicht mir das momentan.

      Ja, wegen Merlin, ich nehme nachträglich an meine Email landete im Spam und ward nie gesehen, denn es gab keine Antwort. Da die Strecke allerdings auch ein gutes Stück ist und ich leider immer auf andere zum Fahren angewiesen bin, naja... Hab ich das nicht weiter verfolgt.

      Jedenfalls hab ich mich für die ältere Maus entschieden, ein Siam. Er wird am Samstag von zwei Rennmaus Bekannten abgeholt.

      Ich hatte gerade nebenbei das Glück ein 120er Terrarium 60/60 für 10 Euro zu bekommen, das wird Freitag geholt. Da werden sich meine Schätze später freuen :2love:

      Da ich mit Flash natürlich noch immer skeptisch bin, möchte ich dieses Mal die Einduftmethode ausprobieren.

      Könnt ihr dazu raten? Dachte mir, das ist vielleicht besser, als sie nach kurzer TG Zeit einfach zusammen zu setzen, wenn der Kleine trotzdem noch nach Mama und Papa riechen könnte.

      Ansonsten bin ich für Tipps gerne offen :thumbsup:

    • Ich hatte schon alles ,von hey lass uns kuscheln,kein jagen nix bis hin zu einem total selbstbewußsten kleinen Herren Namens Steineman,da kams sogar zum Knäul(im nach hinein hätte ich da abbrechen sollen ,denn Steini hat mit einem halben Jahr dann die Altmaus Felix verletzt)

      Klein Lucke mit Notfellchen Lucky war eine Traum VG und dann auch ein Dream Team ,bis zu Luckys Tod.

      VG klein Lines und Altmaus Luke war dann auch easy,aber Lines hat mit 16 Wochen Altmaus Luke schwer verletzt.

      Klein Stephi und Altmaus Steini war auch easy und Altmaus Steini ist der Herrscher im Revier.

      Altmaus Wutz und Lenny 14 Wochen ,waren auch Liebe auf den ersten Blick,sehr entspanntes Team.

      Mit Altmaus Luke war die VG mit Jungmaus Lenny zuvor gescheitert ,Luke hatte wohl nach der Biss Attacke sein Vertrauen in Herren verloren,er lebt jetzt happy mit Orio.

      Soweit meine Erfahrungen mit Jungmäusen,leider nicht so durchgehend positiv wie es gerne beschrieben wird.
      Ich wünsche dir viel Erfolg
      Lg Orio :wink:

    • Hier mal ein paar Neuigkeiten.

      Gestern kamen meine zwei Jungtiere hier an und ich habe mit meiner Mum (hat früher viele Jahre gezüchtet und einiges an Erfahrung gesammelt) lange lange geredet, ob wir es mit Flash versuchen. Sie hat ihn sich angesehen, findet auch dass er null krank aussieht, abgesehen vom weichen Kot... Und wir haben es dann versucht mit dem einen Jungtier.

      Leider hat Flash sofort total aggressiv reagiert und gedroht und meine Mum ist dann dazwischen und hat gemeint, der wäre zu Bluna für eine VG.

      Das Jungtier war zum Glück recht gechillt und hat sich danach nicht ängstlich oder so verhalten. Wir haben dann beide Jungtiere mit Zoom vergesellschaftet, das hat gut geklappt.

      Es steht jetzt im Raum, dass Flash vllt alleine bleiben muss. Er bekommt jetzt noch mit heute drei Tage Panacur, danach die Woche Pause und dann das Urteil, obs geholfen hat. Bisher keinerlei Veränderung, ich gehe auch nicht davon aus.

      Ich sammel immer noch Kot für einen eventuellen Bakterientest, es ist mühsam und wenig. Ich hab so einen Test noch nie gemacht - was hat das bei euch so gekostet/wie habt ihr denn Tiere erlebt, die seit Monaten Bakterien haben?

      Flash sieht super fit aus. Nur dass er abunzu so mit den Zähnen zu knirschen scheint. Entweder bedroht er dann mich oder hat Schmerzen.

      So oder so, ich vermute ich kann ihn nicht mehr vergesellschaften. Er reagiert unglaublich aggressiv auf andere Mäuse. Mein Freund vermutet, dass er wirklich damals masakriert wurde von anderen Tieren und sich nun alleine sicher fühlt, bzw keinen neuen Partner akzeptieren kann.

      Wenn er nicht mehr gesund wird, ist das mit ner VG wohl sowieso gegessen... X/

    • RockdieJule schrieb:

      Update :)

      SCHEINBAR positive Nachrichten!

      Flash hat nun zweimal 3 Tage Panacur bekommen, mit 3 Tagen Pause dazwischen. Sein Kot verändert sich tatsächlich!

      Er ist sehr viel dunkler geworden, sieht schon relativ normal farbend aus und der Schleim wird weniger, auch die Konsistenz wird schon langsam etwas fester.
      Persönlich meine ich, hierauf solltest du aufbauen und auf das hoffentlich aussagefähige Laborergebnis. Offenbar scheint hier etwas massiveres dahinter zu stecken, denn Zähneknirschen dir gegenüber halte zumindest ich für unwahrscheinlich.

      Auch bin ich nicht zwangsläufig der Meinung, Flash ist nicht vergesellschaftungsunfähig eher, noch nicht so gesund (Zähneknirschen) und noch nicht der geeignete Partner.

      Persönlich würde ich jetzt konsequent fünf Tage Panacur geben, zehn Tage Pause um dann wieder fünf Tage Panacur zu geben und dann zehn Tage zuwarten und erneut eine Kotprobe abgeben und um ganz auf Nummer sicher zu gehen zwei Kotprobenuntersuchung von zwei verschiedenen Laboren untersuchen zu lassen.

      meint schnupperlie die fragt wie alt ist Flash?
      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.