Ebenfalls plötzlich Nachwuchs...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleiner Statusbericht. Bei uns ist alles gut. =) Alle vertragen sich und der Stall ist heute angekommen und wird am Samstag aufgebaut. Papa und Sohn verstehen sich auch gut.
      Ich denke nur das Mamamaus wirklich schwanger ist, sie explodiert förmlich, sieht tatsächlich mittlerweile aus wie eine Birne und ist schwerer als der größere Papa. Ich hoffe sie wartet mit dem werfen noch bis alle im größeren Stall untergebracht sind, sonst wird es wirklich langsam eng :pinch: . Ich will den ersten Wurf ja nicht von der Mama trennen wegen der 3-4 Monate in der sie das Sozialverhalten lernen.
      Na ja oder sie ist einfach nur fett geworden weil ich wegen der Kleinen momentan lieber mehr als zu wenig reintue, aber glauben tue ich das nicht. :D Eine von den Nachwuchsmädels sticht auch hervor, da sie größer und verfressener ist als die anderen und wenn die anderen schlafen steht sie immer früher auf und mümmelt schon mal vor. :D Die ist mir richtig sympatisch :D .

    • Howdy Leute was soll ich sagen...Gestern war Cookie plötzlich gertenschlank, heute habe ich gaanz ganz vorsichtig mal die zweite Etage angehoben und was soll ich sagen der zweite Wurf ist da... Ich weiß aber nicht wie viele es sind ich habe alles direkt wieder in den Urzustand gebracht und lasse die Mäuse jetzt natürlich in Ruhe. Was mich halt auch gestern schon gewundert hat ist das Cookie ihren ersten Wurf nicht rausgeworfen hat, sondern alle noch im selben Nest schlafen und sich auch immer noch super verstehen.
      Leider ist der Stall immer noch nicht fertig, weil jetzt schon zum zweiten mal Teile fehlten und beim ersten mal wollten die schon das wir den ersten Stall komplett zurückschicken, was ehrlich gesagt langsam echt nervig wird. Wenn die mir am Montag jetzt nicht schreiben das die uns die fehlenden Teile ohne Rücksendung zurückschicken, verlangen wir unser Geld zurück und bestellen was anderes, schließlich rennt die Zeit, Cookie ist zwar ausnehmend nett zu ihrem ersten Wurf und spielt auch mit Ihnen, aber wer weiß wie sich das noch entwickelt. Ich möchte den Mäusen endlich ein schönes großes Heim bieten.
      Wenn ihr für diese Situation jetzt speziell noch Tipps oder Ratschläge habt, gerne her damit. Ich meine wenn die Kleinen jetzt das erste mal rumlaufen, wie mache ich das? Packe ich ab dann die Mama mit Wurf Nummer ein und zwei in den neuen Stall bis die ersten zur Vermittlung in 2-3 Monaten soweit sind? Vorausgesetzt es bleibt alles so harmonisch. Auch wenn ich sagen muss das Cookie eine ganz liebe und Sanfte ist (abgesehen von dem durchs wechseln verursachten Stress s.o.) und eine liebevolle Mamamaus.
      Tja davon abgesehen, der Zweiermänner-Wg geht es soweit gut. =)

    • Nun mal kurz nachgerechnet:
      18. Oktober 2019 - 24 Tage = 24. September 2019
      an diesem Tag hattet ihr Euer Erstpost hier erstellt, und da war zu lesen:

      Hanna Julia schrieb:

      Ps. Earl Grey versucht aber auch manchmal noch auf Cookie draufzuspringen. Könnte das heißen das sie doch noch nicht wieder trächtig ist?
      Da wurde sie es dann wohl. Ich hatte anhand der Bilder der Kleinen so meine Zweifel, ob die gerade erst die Augen aufgemacht haben, und sie nur mit "mindestens 17 Tagen" alt geschätzt. Die werden dann wohl schon auf Selbstversorgung unterwegs gewesen sein, und zu diesem Zeitpunkt erheblich älter. Ohne einem realen Größenbezug auf den Fotos kann man auch nicht genauer von der Größe auf das Alter schließen.

      Der neue Wurf nimmt in den nächsten 2 Wochen auch noch keinen zusätzlichen Platz ein, da er sich noch vornehmlich im Nest aufhalten wird.
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
    • Dann bin ich beruhigt das die Kleinen mithelfen.
      Die Vermutung das er sie da doch gedeckt hat habe ich mittlerweile auch, das Ganze ging 2-3 Stunden dann war es auch schon wieder vorbei.
      Na ja jetzt sind wir vorbereitet und kennen uns ja aus. Wir bauen jetzt wie hier im Forum öfter beschrieben ein Kallaxregal um und was wir nicht behalten können vermitteln wir dann in gute Hände. :) Auf jeden Fall passiert uns das nicht nochmal. :)
      Wenn jetzt noch jemand will das ich euch auf den laufenden halte mache ich das gerne, ansonsten würde ich diesen Beitrag jetzt für mich abschließen. :)

    • Natürlich ist es für uns interessant, zu erfahren, wieviele im zweiten Wurf waren, wie Ihr die später aufteilt/abgebt und welche Beobachtungen in dieser bunten Mischung vielleicht noch bemerkenswert wären. Andere Forenmitglieder in einer ähnlichen Lage können aus solchen Erfahrungsberichten dann Anregungen schöpfen. Vielleicht hat der/die Eine oder Andere dann auch eine Frage an Euch.
      Dazu müsst ihr nicht ständig hier im Forum einloggen, bei entsprechender Einstellung des abonnierten Themas und Emailbenachrichtigung gibt es dann nur eine Nachricht, wenn sich hier oder in anderen für Euch interessanten Themen was tut.

      Jedenfalls noch viel Spaß mit den Kleinen und beim Umbau!

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
    • Hallo,
      Dann melde ich mich gerne weiter. =) es wird bei dem Kallax bleiben da wir diesen jetzt quasi als Raumtrenner in den Raum stellen, auch weil ich dann die Belüftung besser finde. Dann kann unser Sessel den wir rausgeschmissen haben, nämlich wieder einziehen :D:D
      Die Mama ist mit ihren Kleinen komplett ins Haus umgezogen, wodurch ich gestern einmal reinsehen konnte. Es sind wieder sechs ,wieder vier graue und zwei goldene...Jetzt haben wir insgesamt 14 Rennmäuse im Haus... :D Ich werde die Tage den ersten Wurf in Ebay Kleinanzeigen reinstellen , bis auf den Sohnemann der bei Papa wohnt natürlich, sodass die ersten Mäuse dann mit drei Monaten ein neues zu Hause haben. :D
      Ansonsten geht es den Mäusen gut und alle wuseln fröhlich rum. Eins der Weibchen des ersten Wurfes darf auch dauerhaft bleiben und der Mama weiter mit dem zweiten Wurf helfen. Momentan unterstützen alle die Mama dabei. =)

    • Soweit ich informiert bin, gibt es hier für den Marktplatz keine feste Regel ob und was du verlangst. Da würde ich nach Bauchgefühl entscheiden, häufig wird auch ein Schutzvertrag abgeschlossen oder du lässt dir vor der Abgabe Bilder des zukünftigen Heims zeigen.

      Es wuselt jetzt sicherlich ganz putzig bei dir, schön das alle wohlauf sind und fleißig mithelfen :love:

    • Ich komme aus NRW. :) Allerdings ist das einzige Männchen des Wurfes nicht zu vergeben, da er jetzt alleine mit Papa wohnt und wir die beiden auf jeden Fall behalten. Na ja und das Geschlecht der eine Woche alten Mäuse kenne ich noch nicht :D:D . Eine von denen ist aber sehr vorwitzig. Er hat die Augen noch nicht mal auf, verlässt aber seit gestern ständig das Nest (auf sehr niedliche tapsige Art) und geht dann, aber auch sofort wieder rein, nachdem er eine Minirunde gedreht hat. Ist das normal? Die Kleinen sind ja gerade mal 7 Tage alt, die Mäuse aus dem ersten Wurf habe ich das erste mal erst viel später zu Gesicht bekommen und bemerkt.

    • NRW ist super :thumbsup: .

      oh, nur ein Männlein :huh: . Schade. Für den zweiten Wurf müsste man da ja noch mindestens 7 Wochen warten :whistling: . Mal schauen.

      Das sich ein Kleines mal aus dem Nest raus verirrt, ist schon ok :thumbsup: . Manche sind halt sehr wuselig. Hauptsache es findet schnell wieder zurück oder die Mama holt es zurück :love: .

      LG von :gerbil Jerry :babyboy: + Floh :babyboy::heart: // Lines :babyboy: + Milla :babygirl::heart: // Babe :babygirl: / Fräulein Rosa :babygirl: //und mir => großes :babygirl:
    • So da gewünscht hier ein kleines Update. Die ganz Kleinen haben seit gestern die Augen auf und wuseln munter rum. Zwei Weibchen aus dem ersten Wurf habe ich schon vermittelt, ich wollte eigentlich länger warten, aber da sie anfingen sich anders als sonst zu käbbeln (mir schien es ernst zu sein), habe ich eine gute Abnehmerin mit Erfahrung gefunden und ihr auch die Maus gegeben die am meisten Stress gemacht hat plus Schwester. Sie sind jetzt seit einer Woche dort und alles hat sich wieder beruhigt hier sowie bei der Abnehmerin. ( Da war von Anfang an alles gut). Der Käfig den ich habe ist einfach zu klein für alle und unser Umbau leider noch noch nicht fertig, deshalb stelle ich die anderen zwei Weibchen hier in den Marktplatz rein jetzt. Hier zwei Fotos einmal von einer ganz kleinen Maus plus großer Schwester und dem noch unfertigem Umbau des neuen Stalls. :)

      Bilder
      • IMG_20191107_162752.jpg

        3,94 MB, 3.120×4.160, 18 mal angesehen
      • IMG_20191106_153118.jpg

        2,22 MB, 3.120×4.160, 13 mal angesehen
    • Neu

      Hanna Julia schrieb:

      Andere Frage, bei der Mama verfärbt sich plötzlich das graue Fell ums Auge herum weiß, ist das normal im Winter?. :O
      Du solltest ein Foto einstellen.

      Zwackel neigen nicht dazu sich "Winterfell" anzulegen, deshalb wäre es für eine Farbbestimmung nicht schlecht, wenn das Foto so präzise es eben möglich ist hier einzustellen - ggf. im Unterforum "welche Farbe hat meine Maus"
      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
    • Neu

      Euer Umbau nimmt ja schon richtig Form an, gefällt mir gut und toll mit den großen Durchgängen :thumbsup:
      Richtig süß die zwei Geschwisterchen nebeneinander, da wird einem gleich wieder bewusst wie schnell das mit dem erwachsen werden bei den Mäusen geht :love:
      Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und dass alle gut aufwachsen und friedlich sind! :2love: