Ebenfalls plötzlich Nachwuchs...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So hier ein vorläufig letzter Statusbericht, weil es so gewünscht worden ist. :) Vier Weibchen habe ich schon vermittelt, zwei an einen erfahrenen Rennmaushalter und zwei an eine Frau die den Sprung von Farbmäusen zu Rennmäusen gewagt hat, alle Beide machten einen super Eindruck :). Und endlich endlich sind wir mit dem Umbau fertig geworden und die Mäuse konnten umziehen. In den oberen beiden Etagen wohnen jetzt der Papa Earl Grey mit seinem Sohn Sir Lancelot und in den unteren beiden Etagen wohnt die Mama Cookie mit Tochter Keks und allen sechs oder sieben Babymäusen, wobei so klein sind die auch nicht mehr. ^^ Warum sechs oder sieben? Ich habe beim rübertragen bis sechs gezählt bei den Babys und als alle drüben waren ein Rascheln bemerkt im alten Stall und Ja es war noch eine Babymaus. Jetzt weiß ich nicht ob es eine Nummer sieben ist oder ich mich verzählt habe, aber ok wir werden es sehen. Mein Versuch durch Beobachten alle zu zählen ist bei dem Gewusel jedenfalls gescheitert. :D Die oberen Etagen wollen wir jeweils erst in ein paar Tagen öffnen, wenn die Mäuse erst mal gut angekommen sind und sich heimisch fühlen, in diese kommt dann auch sehr viel höheres Einstreu rein als jetzt zum buddeln. Wobei Earl Grey es tatsächlich geschafft hat von einem Flachdachhaus in die zweite durch das Loch hochzuspringen was ich einfach unterschätzt habe, also habe ich das Haus an der Stelle entfernt.

      Bilder
      • IMG_20191118_184110.jpg

        2,31 MB, 3.120×4.160, 7 mal angesehen
      • IMG_20191118_190002.jpg

        2,16 MB, 3.120×4.160, 10 mal angesehen
    • Danke für Deine Berichte, ein harmonischer Ausklang zum etwas unerwarteten Einstieg.
      Die Kleinen vom Anfang an aufwachsen zu sehen ist immer wieder ein überwältigendes Erlebnis.
      Ich wünsche Euch noch recht spannende Unterhaltung mit den Hüpfern des zweiten Wurfes.
      Wie üblich werden wir erst bei (hoffentlich nicht auftretenden) Problemen wieder von Euch lesen,
      aber ihr könnt ja ab und an vielleicht auch ein lustiges Erlebnis mit uns teilen.
      Alles Gute!

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.