Grinschy & ein Igel kommt selten allein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grinschy & ein Igel kommt selten allein

      Da wir es ja mit den wildtieren haben, kam jetzt mal eine neue art dazu: ein junger igel.

      Grinschy wurde spät abends von unsere n hund auf der letzten gassirunde gefunden. Gismo zeigte deutlich an, dass da was im dunkeln ist. Also taschenlampe an und gucken. Da saß dann der zwerg leicht eingerollt an einer garage.
      Natürlich wurde er nicht sofort eingesammelt. Erst als er auf dem rückweg nach ca 20 minuten immer noch da saß wurde er eingesammelt. Auf der waage zeigten sich dann zierliche 230g. Normal sollten es jetzt um die 400 sein :S

      Also stand schnell fest, dass er aufgepäppelt wird und später dann wieder ausgewildert wird.
      Zu mampfen gab es als notfallmaßnahme ungewürztes rührei und hundenaßfutter :food:

      Den namen bekam er sehr schnell, da er immer recht finster geguckt hatte, wenn man ihn raus nehmen musste.

      Anfangs sah auch alles super aus. Augenscheinlich kein ungeziefer, einfach nur zu leicht.
      Doch schon nach zwei tagen sah man einige dicke zecken im stachelkleid :pinch:
      Also versucht die dinger zu ziehen. Beim hund geht es deutlich leichter...
      Durch zufall mussten wir eh zum ta, da kam der zwerg dann direkt mit. Dort wurden dann auch einige zecken gezogen und leider noch ganz viele babyzecken am schwänzchen gefunden :sick: die waren nur zu klein zum ziehen.

      Da der kleine dann auch etwas mit niesen anfing ging es freitags abends zur igelstation in die nachbarstadt.
      Dort wurden weitere zecken entfernt und gegen zecken und flöhe etwas gegeben.
      Danach gings weiter zum gründlichen durchchecken. Da wurde dann auch festgestellt, dass wir einen kleinen herren haben :love::babyboy:
      So ganz zu frieden waren wir dort nicht, aber es war immerhin schon mal etwas hilfe.

      Leider nahm grinschy über das we dann ab und sein kot sah nicht mehr gut aus.
      Eine kotprobe ergab geringen wurmbefall. Laut igelprofis wird er aber wohl noch würmer haben, die man so nur schwer nachweisen kann. Trotzdem sollte er laut denen dagegen behandelt werden. Blöderweise bekommt man das nötige medi nur schwer und zudem ist es verschreibungspflichtig. Aber mit glück haben wir eine pflegestelle in der nähe gefunden die uns damit geholfen hat. Da bekam er das zeug nun gestern abend und wir dazu noch einige gute tipps.

      Jetzt bleibt zu hoffen, dass es bergauf geht und der kleine endlich gut zu nehmen kann.

      Bilder
      • IMG-20191013-WA0016.jpg

        168,46 kB, 1.200×1.599, 23 mal angesehen
      • IMG-20191013-WA0004.jpg

        238,13 kB, 1.599×1.200, 20 mal angesehen
      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .
    • Grade kam sein aktuelles wiegebild (ich bekomme jeden abend von meiner schwester ein aktuelles bild, wo der zwerg auf der waage sitzt).
      Außerdem hab ich vorhin kurz mal bei denen vorbei geschaut und nach ihm geguckt. Seine häufchen sehen viel besser aus.
      Mittlerweile darf ich ihn auch anfassen ohne gepiekt zu werden 8o
      Igel arbeiten wohl auch viel über den geruch. Die tage sollte er per spritze zu gefüttert werden und ich hab es gewagt neben ihm und schwesterchen auf dem sofa zu sitzen... Erst nachdem er mich dann gründlich abgeschnuppert hat ging es :whistling:

      Bilder
      • IMG-20191022-WA0013.jpg

        154,17 kB, 1.200×1.599, 21 mal angesehen
      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .
    • Der herr grinsch ist heute erstmal in due pflegestelle gezogen, wo wir die tage schon mit ihm zur wurmbehandlung waren.
      Uns wurde geraten ihm diverse präperate zur unterstützung zu geben, doch all das kostet leider auch einiges und für nur ein tier ist es für uns zur zeit einfach nicht drin :/
      So bald er aber etwas zugenommen hat und sicher ist, dass alles gut ist wird er natürlich wieder zurück kommen und darf sich dann hier den rest an gewicht für den winterschlaf anfuttern :food:
      Wir haben ihm gesagt, dass er zur kur geht und bald wieder zurück kommt :andreas:

      Leicht ist die entscheidung nicht gewesen. Nur anders können wir ihm nicht voll und ganz helfen.

      Immerhin kam heute noch eine idee, weswegen er sich vll so schwer tut mit der zunahme: in der igelstation wurde er ja gegen die zecken und flöhe behandelt (davon sieht man zum glück nix mehr) und zudem gab es dort ein wurmmittel. Beides in zu hoher dosis. Das wurmmittel doppelt so viel, wie er eig bekommen sollte... Beides in summe kann natürlich gut auf den darm gehen.

      Er hat da heute aber wohl schon seinem namen alle ehre gemacht und gut rumgegrinscht :D:love:

      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .
    • Wellness bestimmt.
      Die tochter des hauses dort wollte ihn montag schon da behalten und ist extra los gerannt um ihm futter zu holen. Als er nix von wollte war sie total enttäuscht. Aber gestern hat er bei ihr wohl brav aus einer spritze gefuttert. Die zwei werden wohl ein gutes team :love:
      Die kleine liebt igel und versucht jetzt schon die stachler zu verwöhnen

      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .
    • Wr sind heute wieder einmal mehr froh darüber, dass gismo den kleinen angezeigt hat. Ohne ihn würde grinchy wohl sonst nicht mehr leben :/

      Sein gewicht steht im moment leider. Doch wir haben mittlerweile eine antwort auf die frage wieso: die pflegestelle hat das ergebnis der kotprobe bekommen. Leider wurden viele kokzidien und einigen lungenwurmeier gefunden <X
      Da ist es also kein wunder, dass da nix auf die rippchen kommt.

      Ansonsten macht er sich aber super. Gestern abend haben wir ein video von ihm bekommen. Er ist einfach umwerfend süß :love::love:

      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .
    • also es ist kein abszess. es war wohl nur eine wunde und die haut dort hat sich durch die entzündung verdickt. vom maul aus ist auch nichts gewesen. zähnchen und rachen sind auch ohne befund.

      er hat jetzt ein langzeit-ab gespritzt bekommen und zusätzlich vit b.
      wieso er nicht wirklich fressen mag ist immer noch ein rätsel. die ta von heute kann auch nur vermuten und kommt auf die gleichen gedanken wie wir: die wunde oder vll doch zu viel (falsche) medis in der igelstation oder doch was anderes.

      feststeht, dass die behandlung gegen die kokzidien wie geplant wohl angefangen werden kann. mal gucken, was das bringt.


      ja, der zwerg scheint echt alles mit zu nehmen...
      und weil ein grinch selten allein kommt, rennt bei meiner schwester vor dem haus evtl noch ein geschwisterchen rum :/
      da versuchen sie und ein nachbar schon seit tagen den zwerg mal einzusammeln. aber vergebens.

      Talvi & Cookie :gerbil Geist :gerbil Odin & Bob :gerbil .