Bodenheizung mit Terraheizmatte (7W)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bodenheizung mit Terraheizmatte (7W)

      Wir haben uns nicht getraut einen Heizstein ins Gehege zu integrieren, die Kabelführung wäre sehr kompliziert und schwierig mäusesicher zu machen.
      Wir wollten unseren Mäusen trotzdem etwas Kuschelwärme bieten -
      also haben wir uns einen beheizten Aufsatz gebaut. Die Terraheizmatte liegt auf dem Gitterdeckel des Geheges auf (Achtung: Das ist nur machbar, wenn man ein genügend großes Gehege hat, so dass nicht zu viel Lüftung verschwindet!). Wir haben 7 W gewählt, weil so die Fläche nur schön warm und nicht heiß wird. Das Kabel kann einfach nach hinten, unten weggeführt werden. Auf der Heizmatte liegen bei uns Spiegelfliesen, die so erwärmt werden. Eine Glasplatte oder Keramikfliesen gingen auch, aber die Spiegelfliesen lagen hier noch herum ^^ . Darüber steht ein Aufbau, der durch mehrere Zugänge mit dem Gehege verbunden ist. So gibt es für die Mäuse keine Möglichkeit an das Kabel zu kommen und sie können trotzdem Wärme genießen.
      Heute haben sie sich schon mal ganz vorsichtig herangetastet, mal sehen, ob es ihnen gefällt. :love:
      Im hinteren flacheren Teil hat der Aufbau einen Gitterdeckel, so dass kein Wärmestau entstehen kann.
      Der hintere Teil führt bei uns in den seitlich stehenden Kletterturm, der wiederum mit dem Gehege verbunden ist, so dass noch weniger Lüftungsfläche verbaut werden musste. ^^