Frischfutter für Rennmäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frischfutter für Rennmäuse

      Hallo an alle,

      ich bin ganz neu im Forum und auch ganz neu im Thema. Wir sind seid gestern stolze Besitzer von zwei Rennmäusen :heart: . Nachdem ich im Vorfeld ganz viel im Internet recherchiert und mir über die Ernährung der Mäuse Gedanken gemacht habe, hat mich gestern dann die Verkäuferin der Mäuse komplett aus dem Konzept gebracht, als sie sagte (und es sogar auf den Übergabezettel notier hat), dass die Mäuse auf keinen Fall Frischfutter (Obst oder Gemüse) bekommen dürfen. Obst ist mir ja noch klar, wg. des vielen Zucker etc., aber Gemüse? Irgendwie finde ich in allen Ernährungshinweisen immer, dass Rennmäuse jeden Tag Frischfutter (Gurken, Basilikum, Petersilie, Paprika etc.) bekommen sollen. Was ist denn jetzt richtig?
      ?(?(?(?(?(

    • Richtig ist: wenig Obst ob der Süße. Gemüsefrischfutter auf jeden Fall. Da deine Fellnäschen wohl kein Frischfutter kennen, vorsichtig und langsam beginnen, damit sich deren Magen-Darmtrakt daran gewöhnen können.

      Fenchel eignet sich zb anfänglich, Gurke, Tomate (anfänglich habe ich gehäutet und entkernt).

      Viel Spaß mit den Näschen wünscht schnupperlie

      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
    • Fellnäschen sind mehr Samen- und Körnernäschen. Mit Frischfutter decken sie in erster Linie ihren Flüssigkeitsbedarf bei der Gelegenheit nehmen sie also auch ein paar Mineralien und Vitamine auf.

      Überfressen werden sie sich bestimmt nicht am Gemüse, sie "knacken " lieber ihr Futter. Wenn du allerdings feststellst sie fressen vorwiegend Weichfutter, lohnt es sich einen Blick in das Göschchen zu werfen, ob mit den Zähnchen alles in Ordnung ist.

      Von der Menge her habe ich einen kleinen Blumenuntertopf gefüllt ( ein Esslöffel voll) und am nächsten Morgen wieder neu.

      Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.