Corona Virus Pandemie Talk Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @smurf79 Danke, gut zu wissen. Ich bin lieber durch den Arzt krank geschrieben, wie dass ich 2 Tage so "krank" bin. Ist etwas schwierig in meinem Geschäft. Mein Mann erhält eine halbe Stunde vor mir seine zweite Impfdosis (allerdings Astra - gut er ist 14 Jahre älter und ein Mann).
      Im Notfall wird einer von uns rüber müssen und die Krankmeldung dann holen, falls es so kommen sollte, was ich nicht hoffe.
    • Gestern ist mir echt der Hut hochgegangen. In Göttingen gibt es eine neue Impfpriorisierung: für Menschen in "prekären Wohnsituationen". Da ordert die Stadt Busse und klopft an jede Wohnungstür, um die Leute dort zum Impfen zu karren! Klar, es gab dort viele Coronafälle. Das lag aber weniger an vielen Wohnungen, sondern an den Partys mit 50 Leuten auf dem Parkplatz davor! Und ich habe in einem der betreffenden Häuser jahrelang gewohnt. Daher kann ich aus Erfahrung sagen: man muss nicht am Fahrstuhlknopf lecken und man muss sich auch nicht mit zig Leuten, Klappstuhl und Grill auf dem Parkplatz breit machen. Man muss sich auch nicht mit 20 Leuten in einer Wohnung zum Shisha rauchen treffen. Aber wenn mans macht, wohnt man in schwierigen Verhältnissen.
      Was lernen wir daraus? Verhalte Dich beschissen und Du wirst belohnt.

    • Es gibt aber auch genug andere Sachen, die einen ärgern können.

      Offenbar gab es so einige mangelhafte Masken und es wurde ernsthaft vorgeschlagen, daß man die an Obdachlose und Hartz4 Empfänger kostenlos verteilt...also da frag ich mich auch, ob die noch bei klarem Verstand sind.

      Ich denke, es gibt nicht nur Aufreger in einer Richtung, was das Thema angeht...

      Wenn dich die Menschen ins Unglück stürzen, sind es die Tiere, die dich retten.

    • univers schrieb:

      also da frag ich mich auch, ob die noch bei klarem Verstand sind.
      Wobei man da aber auch einfach mal kurz Luft holen und dann reagieren sollte - letztes Jahr war es völlig ausreichend, sich eine selbst genähte Stoffmaske oder ein dünnes Halstuch vor die Nase zu hängen. Warum soll es dann so verwerflich sein, diese Masken, die nur kein CE-Prüfzeichen haben (mit entsprechendem Hinweis) kostenlos zu verteilen? Besser doch so eine Maske als gar keine.

      Genauso wird doch versucht solche Sachen zu konstruieren, warum man Obdachlose mit Astra oder Johnson impft, das wären doch minderwertige Impfstoffe. Das es aber einfach gerade Astra mehr gibt und man die außerhalb der Thrombose-Risikogruppe damit impfen kann und bei Johnson der Vorteil der Einmal-Impfung besteht für Obdachlose ist das doch alles wieder einfach nur Stimmungsmache. Klar denkt man erst mal "was soll das" - aber das sollte man alles auch mal mit etwas Abstand betrachten.

      Ich habe jetzt kurzfristig morgen den 2. Termin mit Biontech, möglich ist das nach 3 Wochen, ich bin dann bei 3,5 weil ich eben über die Resteliste immer so dazwischen geschoben werden. Aber Hauptsache geimpft.
    • So hatte ich das auch verstanden - wenn man sich vor dem 07.06 registriert hat. Zumindest bei den Testzentren scheint danach aber die Prio nicht mehr zu greifen, d.h. wer sich erst später registrieren lässt, kommt trotz früherer Prio-Gruppe nicht mehr automatisch früher dran, sondern rutscht in den normalen Pulk der "Anderen".

      Bei den Ärzten wird es ähnlich sein, es gibt sicher welche die erst mal gefährdete Patienten abarbeiten, aber sicher auch andere, wo dann "wer zuerst kommt" gilt. Kann ich auch verstehen - die Frauenärztin meinte das es gar nicht so einfach war vor 3 Wochen überhaut jemand zu finden der innerhalb von 30min da sein kann und sich vor allem Freitag Abend impfen lässt.

    • Also wenn ich dachte 2020 ist schlimm...HA!
      Das letzte Wochenende fühlte sich mein Freund schon seltsam. Ich hatte den Freitag einen Brückentag, da rief er mich Mittags an und klagte über Kopfschmerzen.
      Montags ist er dann zum Arzt gegangen und ich war derweil schon an der Arbeit.
      Er teilte mir mit, ich solle bitte in der Firma einen Corona Test machen, der Arzt hätte leidet eine Vermutung und rät dringend dazu.
      Hab ich der Firma weiter geleitet und die mich direkt separiert und nach Hause geschickt.
      Ich konnte dennoch den Test machen, der war negativ.
      Ich sollte aber dennoch nochmal einen Test vom Testzentrum machen, meinte meine Leihfirma.
      Den habe ich auch gemacht und dieser war auch negativ.
      Ich hatte auch mit meinem Hausarzt telefoniert und die meinten, solange das Ergebnis meines Freundes nicht da ist, kostet mich der PCR Test 200€.
      Am Abend hatten wir noch die Diskussion mit meinem Vater, dass er meinte ich bin direkt wieder arbeitslos, weil es ja nichts wäre.
      Am Dienstagmorgen war dann der Schock. Ein positives Testergebnis von meinem Freund.
      Direkt eine Stunde danach rief das Gesundheitsamt an und wollte von meinem Freund alles wissen. Wo er war, mit wem, wo er arbeitet usw.
      Wir haben auch dann gefragt wie es mit meinem zweiten Impftermin für Freitag aussieht.
      Den kann ich nicht wahrnehmen. Ich durfte aber gestern meinen PCR Test machen.
      Heute kam das Ergebnis von dem Test und der war negativ.
      Was etwas seltsam ist, laut Gesundheitsamt dürfte ich dennoch raus einkaufen. Ich müsste aber direkt wieder in Quarantäne. Laut meinem Ärztehaus wo ich den Test gemacht habe, ist strikt daheim bleiben angesagt.
      Wir haben nun auch einen Betrwuer der in gewissen Abständen anruft und fragt wie es uns geht.
      Wurde auch mehrmals gesagt wir müssen bis zum 20.6 aushalten und dann beide einen PCR Test machen.
      Fällt der bei meinem Freund negativ aus, dann sind wir wieder frei und können auch wieder arbeiten. Fällt er nochmal positiv aus, so verlängert es sich um eine Woche.

    • Vielen Dank.
      Ich hoffe es geht jetzt echt aufwärts...
      Gestern noch der Schock, dass ich dem Arbeitsamt was nach zahlen soll...
      Da ich zwischen der Zeit als ich arbeiten war mich nicht arbeitslos gemeldet habe, habe ich auch keinen Anspruch auf eine neue Bearbeitung...
      Und ist nicht gerade wenig....
      Vorallem man fühlt sich derzeit echt hilflos.
      Und die sind auch im Recht...
      Der ihr eigenes Inkasso soll ich laut meinem Bruder nicht nehmen.
      Da kriege ich direkt nichts mehr für später, also Handyvertrag etc geht dann auch nicht mehr und so ein Inkasso wäre recht schlimm.

      Zumindest geht es uns soweit gut.
      Mein Freund hat viel weniger Beschwerden und hustet kaum noch.
      Und ich habe nun Kopfschmerzen bekommen, weil ich gerade wieder unten durch bin ;(

    • So, ich hab die 2. Impfung Biontec heute auch geschafft... jetzt bin ich 10 kg leichter...
      Die nervosität die letzten Tage ging noch, vielleicht auch weil der 1.Termin so gut gelaufen war und meine Freundin doch Urlaub bekommen hatte um mich zu begleiten. Auch auf der Hinfahrt und im Wartebereich ging es noch weil wir uns schon länger net mehr gesehen hatten und so viel zu erzählen hatten.
      Die Ärztin war auch super lieb, die Schwester war ...naja
      Sie hat kein Wort geredet, wollte nur Wissen wer von uns geimpft wird, weil wir ganz eng beeinander saßen, ich brauchte ihre Hand schon beim warten. Ich hatte zwar auf den Bogen geschrieben, dass ich große Angst habe aber sie hat einfach desinfiziert und dann die Spritze reingetan, ohne Vorwarnung fand ich echt doof. Ich hab auch den Einstich gemerkt und wie eingespritzt wurde... das war beim ersten Mal viel besser. Und dann tat der Arm auch gleich weh... da hatte ich schon Angst, dass ich so Probleme wie meine Chefin kriege, aber nach 15 Min war es wieder wie letztes Mal, das normale Aua. Dass das jetzt beim 2. Termin so war, war insofern gut, dass jetzt kein Termin mehr dort kommt, wäre der erste heute gewesen, weiß ich net ob ich so einfach nochmal hin wäre.
      Ansonsten gehts mir gut, ich creme stündlich mit Arncia Salbe und hab ansonsten (noch) nix... das bleibt hoffentlich so. Ich war vorhin auch in die Musikprobe zuhören und konnte es bei einem Stück dann doch net lassen kurz mitzuspielen, ging ganz gut.
      Morgen chill ich, sonntag morgen haben wir die erste Probe im anderen Musikverein, da will ich mitspielen und mittags spielen wir mit der Band eine Taufe.

    • Neu

      @MarronEkadore Deinem Freund gute Beserung! Hoffentlich übersteht er es so gut wie ich. Viel Glück, dass Du Dich nicht angesteckt hast.

      Meine Mutter ist jetzt seit Sonntag wieder zu Hause. Mittlerweile schafft sie es (zumindest morgens wenn sie noch frisch ist) sich alleine vom liegen auf den Bettrand zu setzen. Unser größtes Problem ist der Toilettenstuhl. Mit Hilfe schafft sie es schon ganz gut darauf, aber sie kann sich nicht alleine abputzen. Und da sind meine Brüder noch etwas gehändikäpt (und meiner Mutter fällt es auch nicht leicht). Aber ich kann ja nicht immer parat stehen. Aber eigentlich läuft es besser als befürchtet. Ist halt im Moment viel Arbeit, aber as schaffen wir schon.

      :heart:Tutter (3.KW (16.-22.01.) 2017) :heart: & :heart:Micky (23.08.2019) :heart:
    • Neu

      Mäh schrieb:

      So, ich hab die 2. Impfung Biontec heute auch geschafft...
      Das freut mich für dich. Heute, eine Woche später, spüre ich meinen Impf Arm überhaupt nicht mehr. Nach der ersten Impfung hatte es an die drei Wochen gedauert, war aber auch da nur ein Ziehen (von Schmerz zu sprechen wäre übertrieben) und hat mich beim Spielen meines Instruments nicht beeinträchtigt.

      Bei uns ist eine neue Welle im Anzug.... ;(
    • Neu

      Ich bin auch froh das die Impfung durch ist und ein dicker Knuddler an alle, die da vorher oder nachher Probleme haben. Ich hatte auch Bammel weil bei Biontech ja die 2. schlimmer sein soll. Naja ... ich wurde ja Abends geimpft, hatte dann vermutlich nachts etwas Temperatur (mein Mann meinte ich wäre etwas warm gewesen), unangenehm war der nächste Tag. Ich hatte ordentlich Gliederschmerzen, als ob einen jemand mit einem Sack Orangen verprügelt hat. Hab mich dann den Tag krank gemeldet. Freitag hatte ich eh frei, da konnte ich auch schon wieder rumwuseln in der Wohnung. Impfarm hatte ich diesmal auch nur 1 Tag, heute merke ich es nur noch wenn ich wirklich auf die Stelle drücke.

    • Neu

      Mein Mann hat sich heute direkt mal den digitalen Impfpass geholt, hat alles unkompliziert in der Apotheke geklappt, man kriegt einen ausgedruckten Barcode, den man dann mit der Corona-Warnapp scannen kann. Damit braucht man dann den Impfausweis nicht mehr mitschleppen.

      Oh ich freue mich sooo sehr über jeden, der endlich seine Impfung bekommt :love:

      seit 11/2016 ohne Mausis
      Knicki, Fetti und Normi für immer in meinem :heart::gerbil:gerbil:gerbil