Ein Unglück kommt selten alleine…

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blacky hat ein stolzes Rennmausalter erreicht, er durfte größtenteils sein Dasein in einer größeren Gruppe ausleben :love: , bis ihn nach und nach seine Gruppenmitglieder verlassen haben, medizinisch immer bestens versorgt.

      Sein Partner betütelt ihn in seinen letzten Stunden/Tagen, nun kann er sich ganz in Ruhe auf die Reise machen.

      Besser kann es Maus nicht haben <3

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras + Tulip, Naghmeh + Saru'ul, Arved, Negin + Mädel, Mimiteh + Emmi, Shiraz/Gloin + Faizah, Luna + Mehwish :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • moni1610 schrieb:

      Blacky hat ein stolzes Rennmausalter erreicht, er durfte größtenteils sein Dasein in einer größeren Gruppe ausleben , bis ihn nach und nach seine Gruppenmitglieder verlassen haben,
      Fürwahr, er hat ein bewegtes Leben hinter sich. Mit 4 Wurfgeschwistern wuchs er unter der strengen Herrschaft der Mama "Mrs. Shorty" und den älteren Schwestern "Rührmichnichtan" und "Hexi" auf, bis er dann mit 10 Wochen den gebashten "Hibbel" in der Gruppe der älteren Rüpelbrüder "Dreifussi" und "Vierfussi" ersetzen musste. Dort hatte er ein schweres Leben und musste sich den Weg zum Futtertrog täglich beinhart erkämpfen.

      Ein Jahr später gab es unter den beiden Älteren eine heftige Auseinandersetzung, bei der er mir dem Verlierer des Rangordnungskampfes kollaborierte. Vielleicht hat auch das die 3er-Gruppe weiter zusammengehalten? Danach war jedenfalls ein Jahr Ruhe, bis Vierfussi dann vor 2 Jahren starb. und er ein weiteres harmonisches Jahr mit Dreifussi verbrachte.

      Zwischendurch hat es ihn arg erwischt, die oberen Nagezähne wuchsen nicht mehr, somit alle 3 Wochen Zahnkürzung unter Narkose, Er mutierte zum Breifresser, dann raffte ihn eine schwere Ohrenentzündung fast dahin, seither ist er taub und hat arge Gleichgewichtsprobleme, sehen tut er auch schlecht. Dann wuchs noch ein Hauthorn aus seiner Brust, welches operativ entfernt wurde.

      Vor genau einem Jahr wurden die beiden dann mit seinem Wurfbruder, dem letzten aus einer Vierergruppe übrig gebliebenen "Vorturner" zusammengesetzt. Das Trio hielt nicht lange, da Dreifussi Ende Jänner starb und einen Monat später durch das alte Mädel "Rührmichnichtan" ersetzt wurde.

      Im Rausch der anscheinend noch vorhandenen Hormone kamen sich die beiden Verehrer dann ab und zu in die Wolle, was wegen fehlender Zähne unblutig blieb. Sie haben sich arrangiert, das Mädel beim Kuscheln in die Mitte zu nehmen. Die angebetete Schwester starb dann im Mai mit 4 Jahren. Seither scheint zwischen den beiden eine Wette zu laufen, wer länger durchhält. Sah es Ende August so aus, als würde Blacky gewinnen, hat nun der Vorturner die Nase vorne, da Blacky sich auch noch einen DD-Tumor zugelegt hat.

      Ich wage keine Prognose, muss aber gestehen, dass ich heute vor einem Tabakladen sinniert habe, ob der Kopf eines Renners durch eine Zigarrenguillotine passt, um auch mal die Dekapitation als tierschutzkonform ausgewiesene Sterbehilfe zu erproben. Das hätte gegenüber der sonst verwendeten und schon in Bereitschaft gestellter CO2-Box den Vorteil, der Maus die 30 Sekunden Angst bis zur Bewusstlosigkeit zu ersparen. Schmerzfrei solls ja angeblich sein, für das Auge des Terminators aber blutig, was mich weniger stört.

      Noch ist es aber nicht soweit:
      Am Montag hatte Blacky eine Atemfrequenz in Ruhe von knapp 120/min (Referenz von Vorturner: 60/min)
      Nach der Gabe von herzstärkendem und entwässerndem Medi aus der Mäuseapotheke sank die am Dienstag auf 90/min.
      Heimlich muss das Vieh auch gefressen haben, denn er hatte wieder exakt 56g wie am Vortag, und am Abend gab es wieder Gegenwehr bei der Gabe des grausigen ABs

      Inzwischen wende ich schon die fiesesten Tricks an, um die Beiden dazu zu bewegen, was in sich reinzustopfen:

      Das Menü von Dienstag:
      Banane-Blaubeer-Porridge mit frischem Blaubeermus darauf,
      gewässerter Dinkelzwieback mit frisch gepresstem Mandarinensaft beträufelt und einigen Fruchtfasern garniert,
      eine Jumbo-Himbeere in der Größe eines Mäusekopfes häppchenweise zerteilt
      und für Blacky als Vorspeise Baytril und Metacam


      Der Vorturner hat nach ähnlichem Montag-Menü von 66g auf 69g zugelegt, ihm scheint es sehr geschmeckt zu haben.
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gerbilus ()

    • Gerbilus schrieb:

      Das Menü von Dienstag:
      Banane-Blaubeer-Porridge mit frischem Blaubeermus darauf,
      gewässerter Dinkelzwieback mit frisch gepresstem Mandarinensaft beträufelt und einigen Fruchtfasern garniert,
      eine Jumbo-Himbeere in der Größe eines Mäusekopfes häppchenweise zerteilt
      und für Blacky als Vorspeise Baytril und Metacam
      :P:P:P und Banane? und Bienenmaden? und Haselnussmehl? Sesamkörnchen?

      Kam alles bei meinen Senioren gut an, und es hat sie nicht geschadet.
      "It's a strange and beautiful world" :rolleyes:
    • snapcracklepop schrieb:

      und Banane? und Bienenmaden? und Haselnussmehl? Sesamkörnchen?
      Banane mit geriebenen Walnüssen gabs schon am Montag,
      Mittwoch Kiwi und gehackte Kürbiskerne.
      Kleinsämereien haben sie sowieso täglich im Programm
      Bei Bienenmaden meinten sie, ich soll sie selbst fressen. Abgelehnt! Derzeit werden gerade mal getrocknete Mehlwürmer toleriert.

      *** Breaking News ***
      Gestern Abend hat Blacky wieder beim Abendappell mitgemacht, Gewicht gehalten - immer noch 56g, wieder heftige Gegenwehr bei der Medigabe,
      hat wieder Himbeere verzehrt (Himbeere verweigern bedeutete bisher schon halb tot) und anschließend mit dem Vorturner um den Brei von geschroteten Mais-Hirsebällchen gedrängelt und gierig reingestopft. Heute früh Atemfrequenz wirder mit 60/min im Normalbereich.
      Der Vorturner liegt wieder rücklings unten, Blacky pbenauf
      Die Gabe des Herzmedis scheint also zu greifen. Fragt sich nur, wie lange...
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • @Chawni: Bei unseren Tierärzten läuft das unter "Herzmix"
      aus den Komponenten Lasix + Theophyllin + (Digitoxin oder Lanitop), letzteres je nach Lieferbarkeit.

      Soweit ich das bei menen Nasen beobachtet habe, hilft es bei durch (krankheits- oder altersbedingte) Herzschwäche hervorgerufenem Lungenödem, bei Pleuraerguss dagegen nicht.
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • Immer wieder begeistert über dein Wissen und deinen Verantwortungs und liebevollen Umgang mit den Fellbällchen :2love:
      Auch ich mache mir so meine Gedanken ,wenn es dem Ende zugeht.
      Den großen alten Buschfisch habe ich erlöst,sagen wir ,die Methode kam deinen Gedanken vorm Tabakladen sehr nahe.
      So wenig wie möglich Stress und Leid.
      Ich bin sicher ,du findest eine gute Lösung für deine Methusalems :love: ,so wunderbare Geburtstagsteller 8o ,wird Frau ja direkt neidisch.
      Habe dich schon so lange nicht gesehen ;( aber an Weihnachten gab es Vanillekipferl streng nach Gerbilus Rezept.
      Köstlich :D wünsche dir noch schöne Stunden mit den Beiden Senioren (hoffe du kümmerst dich um deine Gesundheit auch nur halb so gut ,wie um die ,deiner Mausis) :rolleyes: .
      :heart: liche Grüße,Orio :wink:

    • Orio schrieb:

      hoffe du kümmerst dich um deine Gesundheit auch nur halb so gut ,wie um die ,deiner Mausis
      Das ist garantiert. Gehe ja alle 3 Wochen zum TA, selbst aber ohne Beschwerden. :D Dafür war die TÄ in letzter Zeit 3x krank.

      Blacky ist dem Tod noch mal von der Schippe gesprungen, Jetzt nur mehr 50g, torkelt wie ein Zombie durchs Gehege und findet erst nach mehreren Anläufen zum Futternapf. Lebenswille scheint noch vorhanden, da er dort dann wie gehabt um die besten Stücke rempelt. TÄ kann es kaum fassen, wie lange er durchhält. Putzt sich noch, fällt dabei aber öfters um und sammelt zeitweise sogar Nistmaterial bei seinen wenigen Ausflügen aus dem Nest.

      Gestern ist er, diesmal zwar schon sehr zögerlich, aber doch noch aus der 52. Zahnkürzungsnarkose erwacht, hat am Abendappell teilgenommen und Appetit. Mal sehen, ob die verabreichte Aufbauspritze mit Glukose und Vitaminen noch Wirkung zeigt, damit er noch einige Zeit als Nestkuschelpartner herhalten kann. Der offene Bauch wird nun mit Gel gesalbt.
      Ich bin dazu übergegangen, ihm die Medis im wehrlosen Dämmerzustand ins Maul zu spritzen, wenn ich ihn tief schlafend aus dem Nest angle und blitzschnell abfülle . Halb wach geworden, bleibt ihm dann nur noch, zu schlucken, bevor er wieder ins Nest gelegt wird. Sieht inzwischen aus wie ein aus dem Nest gefallenes Vogelküken.

      Der Vorturner wird dabei oft gar nicht wach. :D Der hat seit 3 Tagen wieder seine Ohrenentzündung und ist von AB und Schmerzmittel zugedröhnt.
      Nach der Fütterung darf er 15min in den Auslauf und zieht dort noch recht behende seine Runden, Sprungübungen mag er aber nicht mehr absolvieren. Fauler alter Sack!
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • Neu

      ... and the Winner is:

      Blacky

      Hat heute in den frühen Morgenstunden das andere Ende der :rainbow: erreicht.
      Am Sonntag noch eifrig am dargereichten Milchreis erfreut, wollte er gestern nichts mehr zu sich nehmen.
      Die langsame und flache Atmung gestern hat schon angezeigt, dass er sich auf den Weg machen will. Die Abendfütterung verschmäht und die Medigabe teilnamslos ertragen, lag er heute früh flachgedrückt und tot unter seinem Bruder im Nest.
      Steif, aber körperwarm (Wärmelampe und sein Bruder haben dafür gesorgt) hat er noch einen Rekord aufgestellt: 43g.
      Der Vorturner trauert...

      Jetzt ist es nur noch :gerbil
      Gerbilus, Kleinstgruppenbesitzer

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerbilus ()

    • Neu

      ;( Irgendwie komisch, der Gedanke, dass du nun Kleinstgruppenbesitzer bist.

      Hoffentlich ändert sich das wieder.
      Kannst du dir tatsächlich ein Leben ohne die Rennmäuse und all das drumherum vorstellen?

      Er hat es geschafft und kann nun wieder wie ein junger Hüpfer mit den anderen Gruppenmitgliedern springen :rainbow: all die mausigen Sachen, die Rennmaus Spaß machen, die kann er voll ausleben :)

      Mache es gut Blacky :gerbil

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras + Tulip, Naghmeh + Saru'ul, Arved, Negin + Mädel, Mimiteh + Emmi, Shiraz/Gloin + Faizah, Luna + Mehwish :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Neu

      @Zapperdulchen Wenn du möchtest, das Gerbilus deine Nachricht bekommt, dann nur mit einem L :D

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras + Tulip, Naghmeh + Saru'ul, Arved, Negin + Mädel, Mimiteh + Emmi, Shiraz/Gloin + Faizah, Luna + Mehwish :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love: