"mobiles" VG-/Notfallbecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oh, ich Glückspilzin!!! :D:D:D Ich habe im Internet so ein gebrauchtes LaOla-Nagarium von Werkhaus gefunden, wie es @nataschal1975 oben verlinkt hat. Hat ein paar Gebrauchsspuren, aber das ist für meinen Zweck ok.

      Ich kann nun sagen, der Aufbau ist absolut einfach und blondinensicher - geht auch alleine. Beim 1. Versuch habe ich 8 Minuten gebraucht, aber da musste ich mich auch erst orientieren, was wo hinkommt... :whistling:

      Wenn das Ding einmal steht, ist es sehr stabil und bietet auch keine offensichtlichen Soll-Ausbruchstellen an. Die Plexiglasfront ist ok, wenn sie zwischen den Holzteilen fertig eingebaut ist, aber für sich alleine recht "wobbelig". Also für eine reine Plexiglaskonstruktion wären mir die 2mm zu dünn. Außerdem ist das Plexiglas nicht mehr ganz schön... also so eher wolkig... aber das scheint insgesamt ein Plexiglas-Problem zu sein, denke ich.

      Beim Reinigen bin ich mir noch nicht so ganz sicher... Ich habe schon gründlich geputzt, aber ob die Teile eine Dampfente aushalten, wage ich zu bezweifeln. Also bei Wurmbefall bleibe ich definitiv bei Samla! TG reinbauen dürfte kein Problem sein - allerdings ist oben ein kleiner Steg an der Vorderseite (damit der Deckel nicht hineinknallt) - da muss man halt aufpassen.

      Grauwölfin schrieb:

      b) ich kann vorher überlegen soviel ich will: ich mache immer Planungsfehler :rolleyes: .
      Der Steg wird bestimmt meine "Falle" beim TG-Bau. Ich weiß es jetzt schon und es wird mich fürchterlich ärgern.... aber egal, jetzt freue ich mir erst einmal den sprichwörtlichen Haxn aus, weil ich eine gute und günstige Lösung habe!

      @moni1610 Für die transparenten Seitenwände kann man ja ev. Plexiglas oder die oben erwähnte Verglasungsfolie auf einen Holzrahmen spannen - das ist dann wahrscheinlich etwas stabiler. Dann ginge das auch mit den Scharnieren (das finde ich eine sehr elegante Lösung) und man klappt das dann auf wie ein Kasperltheater... Bühne frei für die Mäuse sozusagen. ^^
    • @ Beja bitteschön:

      Einmal von vorne. Einmal mit geöffnetem Deckel (muss man hinten anlehnen, sonst klappt er ganz nach hinten) und einmal von oben.



      Hier eine Detailaufnahme von der Front: Da sieht man, wie das Plexiglas "eingeklemmt" ist (und auch den Steg, der mich beim TG-Bau ärgern wird).



      Und so sieht es aus, wenn es komplett zerlegt und kellerfertig ist:

    • @Grizzly Nun habe ich mich doch für Glas entschieden, ich kann mich mit Acryl- oder Plexiglas absolut nicht anfreunden. Wenn dann unter Umständen alles verkratzt wird, das kann ich nicht anschauen und ich würde neue Wände kaufen.
      Da ist leider eine meiner vielen Macken :whistling:

      Würde am Ende noch mehr kosten, also lieber jetzt gleich Glas.

      Heute kamen die Eckwinkel und Magnete, nächste Woche hoffentlich das Glas. Sobald alles da ist und hoffentlich auch so wird, wie ich es mir vorstelle, kann ich auch ein Bild einstellen.

      Eine Frage zur Belüftung, machst du da noch etwas daran, denn die Lüftung kommt mir etwas bescheiden vor :/

      LG Moni

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Bröckchen mit Naghmeh, Aruun mit Mimiteh, Methap mit Ephren :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • @Grizzly Der Steg scheint ja schmal zu sein - ist das so?
      Dann würde ich direkt unter den Steg ein Brettchen setzen, dass man mit einer Schraube oben fixiert, an das Brettchen rechts und links ganz schmale Leisten, die vorn etwas überstehen und schon hat man eine feststehende Nut, in die man dann das eigentliche Trenngitter von oben hineinstecken kann. Verstehst Du, was ich meine? Auf diese Art hättest du aus der Not eine Tugend gemacht - es bleibt ja sicher genügend Trenngitter, auch wenn vorn ein Stückchen feste Wand ist. ^^:heart:
    • @Nils99 Theoretisch müsste das gehen, aber die Luft zirkuliert damit nicht wirklich gut, wenn man es also als zusätzliche Lüftung verwendet, nur um ein bisschen zuzufügen ja, wenn die ganze Lüftung damit gemacht werden soll - würde ich Nein sagen.

      Die Frage ist auch, ob es den Mäusen stand hält. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du Metallfliegengitter meinst - meine Wellis haben das schon einmal durchgenagt (hat ihnen nichts gebracht, da ich es nur als Schutz gegen Wildmäuse um die Gitter der Voliere gespannt hatte :D jetzt habe ich da 5mm Kästchengitter drumgelegt und das hält und die "wilden Mäuse" passen da auch nicht durch, aber die Luft zirkuliert besser) ^^
    • Nun bin ich endlich ein Stück mit meinem mobilen Aqua weitergekommen. Die Magnete hatte ich nur in geringer Anzahl bestellt, da ich nicht wusste, ob sie das auch her geben, was ich mir davon verspreche. Diese Magnete haben eine solche Haftkraft, dass ich mir ordentlich den Zeigefinger eingeklemmt habe. Ich werde nun die restlichen Magnete bestellen, Fotos folgen.

      1. Foto: Betteck Winkelverbinder
      2. Foto: Platte bei OBI von 120 x 60 auf 100 x 60 zuschneiden lassen
      3. Foto: 2 Glasteile mit Magnete an den Winkelverbinder


      Dann brauche ich nur noch kleine Teile, um oben die Kanten der Glasteile zu fixieren.

      Insgesamt finde ich das bis jetzt ganz gut gelungen. Leicht zu reinigen und bei Nichtbedarf gut unterzubringen.

      Bilder
      • Eckwinkel.jpg

        771,87 kB, 1.960×4.032, 9 mal angesehen
      • Einlage Boden.jpg

        790,02 kB, 1.960×4.032, 9 mal angesehen
      • Seitenteile.jpg

        860,45 kB, 1.960×4.032, 14 mal angesehen

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Bröckchen mit Naghmeh, Aruun mit Mimiteh, Methap mit Ephren :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Beja schrieb:

      Grizzly schrieb:

      Ist das nun echtes Glas oder Plexi?

      moni1610 schrieb:

      3. Foto: 2 Glasteile mit Magnete an den Winkelverbinder
      ;)
      @Beja naja, Plexi ist ja auch irgendwie im "Sammelbegriff Glas" enthalten... :whistling::saint:

      Ich überlege gerade, ob man diese Magnete auch beim TG-Bau sinnvoll nutzen könnte... also zum Befestigen im Becken. Wenn die sogar Menschenfinger quetschen, dann können sie Mäuse-Verschub-Arbeiten wohl auch standhalten. Oder wenn man zB einen Sichtschutz aufs TG montieren will - das müsste doch funktionieren. Oder wann man aus einem einfachen TG auf die Schnelle ein doppeltes TG machen will. :huh:
    • moni1610 schrieb:

      2. Foto: Platte bei OBI von 120 x 60 auf 100 x 60 zuschneiden lassen
      Kann mich nicht erinnern, beim OBI schon mal Fensterglas(Silikatglas) im Zuschnitt (mit Schleifen und Entgraten) gesehen zu haben...
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • Grizzly schrieb:

      Ich denke, da ist die Bodenplatte gemeint und die sieht holzig aus
      Huch! Verpeilt!

      Grizzly schrieb:

      Oder wenn man zB einen Sichtschutz aufs TG montieren will - das müsste doch funktionieren. Oder wann man aus einem einfachen TG auf die Schnelle ein doppeltes TG machen will.
      Oder man gibt ein paar Eisenkrümelchen ins Fressen vor der VG - dann kann man vielleicht auch die Mäuse leicht bremsen, lenken oder sogar trennen! :D

      Ungeahnte Möglichkeiten tun sich da auf!
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • Gerbilus schrieb:

      dann kann man vielleicht auch die Mäuse leicht bremsen, lenken oder sogar trennen!
      :thumbsup:


      Zu meiner Jugendzeit gab es zwar schon Acrylglas, war zu jener Zeit aber noch überhaupt kein Thema, deshalb ist für mich Glas immer Echtglas und aus Echtglas sind auch die Seitenteile.

      Bei dem Boden handelt es sich um diese beschichteten Spanplatten von OBI.

      Es war mir klar, dass die üblichen Magnete für Magnettafeln und Kühlschränke nicht ausreichend sind. Also gegoogelt und bin letztendlich bei Supermagnete.de gelandet. Beim ersten Mal hatte ich ganz kleine Magnete mit einer Haftkraft von 2,5 kg bestellt, das war aber nicht ausreichend. Also nochmals 3 Magnete (geringe Anzahl, da nur Test) mit einer Haftkraft von 20 kg bestellt, die dann so stark waren und ich unaufmerksam (Sicherheitshinweise nicht beachtet), dass ich mir den Finger ratz fatz so geklemmt habe und es auch blutete. War jedoch nur wie ein kleiner Schnitt, das wird mir auch nicht mehr passieren. Werkzeug war auch keine gute Idee :D

      Also Achtung bei solchen starken Magneten.

      Gestern ging eine weitere Bestellung von Magneten raus, damit ich weitermachen kann. Mit Druck wackelt die Seite ganz leicht, doch mit allen vier Seitenteile stabilisiert sich die ganze Sache und ich muss noch für die oberen Ecken nach kleinen Winkel schauen, die zum Aufstecken sind und das ganze Konstrukt dann fest zusammen hält.

      Jetzt ist noch meine Überlegung, inwieweit ich mit einer größeren Bodenplatte und zwei kleinen Glasteilen dieses Notfallbecken erweitern könnte, wenn ich doch einmal 120 oder 150 bräuchte.

      Fotos folgen

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Bröckchen mit Naghmeh, Aruun mit Mimiteh, Methap mit Ephren :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love: