Gehegeproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gehegeproblem

      Hallo ihr Lieben,

      meine beiden Rennerdamen Minnie und Daisy sind nun fast 1 Jahr alt und super aktiv. Gerne würde ich ihnen mehr Platz zur Verfügung stellen, allerdings gibt es da ein Problem, weshalb ich nicht weiß wie ich das machen soll. Vielleicht habt ihr ja eine Idee :) !

      Ich besitze noch ein altes 120x40x50cm Gehege was ich eben gerne verwenden würde. Die 2 wohnen allerdings in einem Gehege das 50cm breit ist und ich diese beiden Gehege deshalb nicht einfach zusammenstellen kann. Natürlich könnte ich auch ein weiteres Gehege dazu kaufen, allerdings würde ich gerne diese Glasgehege verwenden, weil es sonst hier nur rumstehen würde. Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich 2 unterschiedlich breite Gehege sicher verbinden kann?
      Minnie und Daisy sind sehr ausbruchsorientiert, sodass es auch wirklich sicher sein muss. Hat jemand schon einmal soetwas gebaut und kann mir da helfen :love: ?

      Ganz viele liebe Grüße

    • Auch wir hatten schon dieses Problem und haben eine Art Schleuse aus dicken Holzbrettern gebaut. Diese Schleuse umfasste das jeweilige Gehege und hatte in der Mitte halt einen kleinen Knick, um den Unterschied auszugleichen. Ähnliches haben wir auch schon konstruiert, um unterschiedlich hohe Becken miteinander zu verbinden und auf eine Höhe zu bringen.
      Bequemer und optisch ansprechender ist es, sich einfach von einem Glaser einen passenden Streifen Glas schneiden und entgraten zu lassen. Da er dafür Reste verwenden kann, ist das gar nicht mal teuer (unserer hat seinen Lehrling drangesetzt und es uns geschenkt) .
      Dieser Streifen wird mit Hilfe von Aquariensilikon einfach an das zu große Becken geklebt, so kann man das kleinere bequem anschieben. Da kommt keine Maus durch und man kann zum Saubermachen die Becken bequem wieder auseinander schieben.
      Wenn Du das Gehege erweiterst, bau Dir aber gleich ein passendes TG (braucht man ja eh immer auf Vorrat) und gib Deinen Mäusen den neuen Teil nach und nach frei, damit es keinen Stress gibt.

      Alles Liebe

    • Wenn ich das richtig lese sind es 2 Glasbecken - zwar gleich hoch (50) aber nicht gleich tief. Ich würde einfach die 2 Seitenscheiben raustrennen, die Gehege auf einer entsprechend großen Bodenplatten aneinander schieben und dann unten aus Leisten einen Rahmen erstmal dahinter und an die Seiten schrauben, damit die Becken nicht in die Richtung verrutschen können.

      Den "Spalt" von 10 x 50cm kannst du dann mit einem Streifen OSB oder Siebdruck abdecken, der dann an dem schmaleren Becken mit Aqua-Silikon angeklebt wird und auf der Seitenscheibe des breiteren Beckens aufliegt (muss halt ganz genau gemessen werden). Danach kannst du auch an der Vorderseite jeweils zugeschnitten Leisten auf die Bodenplatte schrauben die dann das Gehege auch nach vorne fixieren.

      Ich hoffe man versteht was ich meine.