Blut aus dem Ohr und am Auge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blut aus dem Ohr und am Auge

      Hallo ihr Lieben, eben ist mir mit Schrecken aufgefallen dass bei meinem Süßer Blut aus dem Ohr läuft.
      Die Augen sind auch hervorgetreten und das eine ist Blut verschmiert.
      Das sind für mich extrem ernst zunehmende Symthome, und mit einem Meerschweinchen wär ich schon auf dem Weg zum Tierarzt, mir macht dabei nur folgendes Sorgen und
      ich bin unschlüssig ob ich fahren soll:
      - Er ist ansonsten fitt, Foto machen war nur schwer möglich weil er wie immer so agil ist, kam auch sofort angerannt zur Hand als ich aufgemacht hab, frisst viel e.t.c.
      - Er ist schon ca 3 Jahre alt, und kennt Transportbox nicht wirklich, ich hab Sorge das in dem Alter der Stress der Fahrt und der Arztbesuch zu viel für den kleinen sein könnte.
      - Die Tierärztin die in Frage käme ist gut ne Stunde weit weg, es ist also auch keine kurze Fahrt die der kleine mitmachen müsste
      Die Punkte in Summe machen mich halt unsicher ob ich fahren soll oder nicht, will ihm durch die Fahrt nicht mehr Schaden als ich damit retten kann. Was sagt ihr? Hab da nicht so viel Ahnung wie viel Stress so ne 1 Stunden hinfahrt + Tierarzt besuch + 1 Stunde rückfahrt für den kleinen ist , sry wenns vielleicht ne blöde Frage ist.
      Er wirkt nicht so als ob er Schmerzen hätte, kann das überhaupt sein, bei solchen Warnzeichen?
      Ich will wirklich nur das beste für den kleinen und wenn der Stress nicht zu viel für ihn sein sollte fahr ich natürlich sofort zum TA, das versteht sich von alleine ...

      [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/bild/ffa964371-whatsapp-image-2021-11-09]

      [Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/bild/2a5164328-whatsapp-image-2021-11-09]

    • Das Bild vom Ohr ist zu unscharf, als dass man was erkennen könnte. Hat er sich selbst an der Ohrmuschel aufgekratzt? Oder gibt es einen Mitbewohner, der da gebissen haben könnte?

      Das am Auge sieht nicht nach Blut aus, eher das klebrige Sekret einer entzündeten Putzdrüse (die ist vorne im Augenwinkel).
      Einfach mal mit einem feuchten Wattestäbchen reinigen. Eventuell Augentropfen vom TA, falls das weiterhin auftritt.
      Hervorgequollen sieht anders aus, finde ich.

      Zum TA schleppen musst Du ihn deswegen nicht unbedingt, für das Ohr würde auch Surolan (juckreizmindernd & desinfizierend, mit Wattestäbchen auftragen) von dort mitnehmen reichen. Kann aber auch ein kleiner Tumor im/am Ohr sein, den er da aufgekratzt hat, wenn es sich um so etwas handeln sollte, dann müsste der bei weiterem Wachstum entfernt werden.

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!
    • spontan würde ich sagen, dass aus den ohren bluten ein absoluter Notfall für einen sofortigen TA Besuch ist. Das ist meist schmerzhaft und kann ernste Komplikationen nach sich ziehen.
      Leider kann man auf den Fotos wenig erkennen.
      Am besten nimmst du ihn jetzt mal in die Hand, auch wenn er das gar nicht mag und untersuche genau ob das Blut wirklich aus dem Innenohr kommt oder ob er am Aussenohr irgendeine kleine Verletzung hat, z.B. aufgekratzt hat wegen zu langer Krallen oder ein kleines Pickelchen.
      Wenn du das ausschliessen kannst muss ein TA das Ohr untersuchen.

      An dem Auge ist das Sekret aus der Harderschen Drüse und kein Blut. Das tritt bei Stress, Unwohlsein oder Allergie auf. Das ist an sich nicht besorgniserregend solange es nur ein paar Tage so ist und du Stress und Krankheit ausschliessen kannst.

    • oh da fällt mir ein Stein vom Herzen, wegen Augentropfen hatte ich gelesen das man bei Rennmäusen auch die euphrasia tropfen nehmen kann, tu ich ihm damit erst mal was gutes weil feuchtigkeit nicht schlecht ist , oder sinnfrei?
      Habs jetzt sauber gemacht, da hatte er gar kein Bock drauf,kam aber andauernd angelaufen weil meine Hand einfach zu verlockend ist <3

      Scharfes Bild bei ihm zu machen ist leider nicht so einfach, weil er sich viel bewegt. An eine Bisswunde glaub ich nicht, sie leben seit ihrer Geburt zusammen und das extrem harmonisch, da gabs bis jetzt noch nicht eine Streiterei die ich mitbekommen hätte, und sie stehen im Wohnzimmer wo ich mich großteils aufgehalten hab heute und gestern.
      Krieg ich das Surolan vom Tierarzt oder gibts das auch in der normalen Apotheke?

      Danke für deine Hilfe und Antwort :)

    • Rostova schrieb:

      Krieg ich das Surolan vom Tierarzt oder gibts das auch in der normalen Apotheke?
      Surolan enthält u.a, Antibiotikum und Antimyotikum und ist daher rezeptpflichtig

      Das Fell unter dem Ohr sieht nach 1-2 Tropfen Blut aus, die schon von einer säubernden Zunge behandelt wurden, der Inhalt einer Eiterbeule hätte nach meiner Einschätzung eine andere Färbung.
      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerbilus ()