Eine Farbmaus jagt die andere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielen lieben Dank.
      Wir haben sie alle zusammen direkt auf kleiner Fläche (ca 50x30) in den Käfig gesetzt, da haben sie sich beschnuppert, Tina hat auch wieder ein bisschen gejagt. Nun sitzen und schlafen sie allerdings in Zweiergruppen jeweils am anderen Ende des mit dem Brett verkleinerten Käfigs. Bibi und Tina zusammen und die anderen beiden zusammen. Ist das normal? Oder soll ich sie über Nacht in die 35x25 cm Transportbox tun, weil der kleine Teil meines Käfigs vielleicht doch noch zu groß ist?
      Am Anfang ist Bibi auch noch hoch gesprungen und hat sich am oberen Eck des Käfigs festgehalten und dort gesessen, ich habe sie dann aber 2 oder 3 Mal auf die Hand genommen und in den Käfig gesetzt, nun klettert sie ab und zu nochmal oben herum, aber kommt dann wieder runter.

    • Ja, für den Anfang bei 4 Farbmäusen die Fläche von 50 x 30 ist zu viel, so viel hatte ich nicht einmal bei meinen Grossgruppen von 20 bis x 30 Farbis.

      Was ich mich frage, warum können sie nach oben klettern. Sie sollten keine Möglichkeit haben auszuweichen und es darf nicht die Möglichkeit eingeräumt werden, dass gejagt wird.

      Was ist denn das für ein Käfig, könnt ihr das Gitter entfernen?

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Naghmeh und Gloin in VG, Arved und Negin, Mimiteh und Emmi :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Es ist ein Käfig, der unten aus einem Terrarium besteht und oben drauf sitzt ein Gitter. Wir haben die 4 nun eine Nacht in der Box (20x30) gelassen, an zweiten Abend haben wir Bretter zugeschnitten und im Käfig nun erst mal einen Raum mit ca. 24x34, das geht einigermaßen gut, aber des Öfteren jagt Tina wieder nur die eine neue Maus (Fee). Daraufhin haben wir sie gestern nochmal ca. 2 Stunden in die Box gesetzt und zum Übernachten in den 24x34 Käfig. Dort haben wir nun das Gitter abgemacht und ein anderes Holzbrett als Dach darauf gelegt. An sich ging es, so wie ich es hören konnte, einigermaßen gut, zwischendurch wurde mal gequietscht, aber es hat wieder aufgehört. Vorher musste ich Tina und Fee mit der Hand auseinander bringen. Sie haben sich nicht verbissen, aber Tina hatte einfach nicht aufgehört zu knappen und zu jagen.
      Aktuell schlafen sie zu viert in einem Eckchen.
      Soll ich die Größe heute noch beibehalten oder schon ein wenig größer werden?

    • Bitte auf keinen Fall vergrößern, noch nicht, das ist viel zu früh. Immer erst einen Schritt weiter, wenn absolute Ruhe besteht, nicht nur beim Schlafen, sondern auch zur nachtaktiven Zeit.

      Gut ist, sie schlafen jetzt zu viert in einem Eckchen, wenn es die Nacht ruhig bleibt, dann könnt ihr morgen etwas vergrößern. Ich selbst würde sie tatsächlich auf dieser minimalen Größe drei oder vier Tage sitzen lassen und wenn ich dann wirklich das Gefühl habe, es ist Ruhe eingekehrt, dann minimalst Fläche dazu und etwas Heu.

      Ich kann euch nur ans Herz legen, nicht zu schnell erweitern oder Inventar dazu. Sie werden es überleben, was sie nicht überleben ist, wenn es tatsächlich zu Beißereien kommen sollte und ihr bekommt das nicht mit. Das ist zwar bei Farbmäusen sehr selten, aber möglich.

      Die VG und der dauerhafte Erfolg hängt von euch ab. Das ist kein Wettbewerb..., deshalb ganz langsam, Schritt für Schritt. Lieber einen Schritt für zwei bis drei Tage in die Länge ziehen :)

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Naghmeh und Gloin in VG, Arved und Negin, Mimiteh und Emmi :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Guten Tag,
      leider muss ich mich nochmal melden..
      Bin mittlerweile auf der gesamten Größe des Aquas, gestern Abend hat Tina nachdem ich das erste Häuschen rein gesetzt habe alle anderen sehr oft gejagt. Daraufhin habe ich das Haus nach 2 Stunden wieder raus getan. Heute Morgen habe ich gesehen, dass Tina alleine schläft und die drei anderen zusammen, das war noch nie so.
      Wie soll ich nun vorgehen?
      Liebe Grüße, Denise

    • @Denise21 Das tut mir leid, das habe ich gar nicht mit bekommen, nun weiß ich auch nicht, was ihr zwischenzeitlich gemacht habt.

      Gut, dass das Häuschen erstmal raus ist. Dann wird eigentlich soweit zurück gegangen, wo sie sich noch vertragen haben bzw. nicht gejagt wurde. Vielleicht war das insgesamt zu schnell. In dem Moment, wo es anfängt zu kippen, immer gleich einen Schritt zurück. Und kein Inventar, höchstens Weidenbrücke.

      Sie überleben das.

      Mit Fläche erweitern sind in dem Fall Schritte von ca. 5 cm gemeint, alle 1 oder 2 Tage abwechselnd mehr Streu oder Ast. Und dann immer 1 oder 2 Tage warten, wenn Ruhe ist, dann wieder weiter.

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Naghmeh und Gloin in VG, Arved und Negin, Mimiteh und Emmi :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Danke für deine Rückmeldung.
      Ich bin dann genauso vorgegangen, wie du es beschrieben hast. Bis dahin zurück, wo alles gut war und dann habe ich ein paar Tage später eine Weidenbrücke rein gestellt, die sie über alles lieben.
      Seitdem habe ich bis ich gestern eine Holzröhre mit vielen Löchern rein gelegt habe nichts mehr hinzugefügt. Als die Röhre dann drin war, hat Tina erst mal wieder für ca. 2 Stunden immer mal wieder gejagt, dann hat es sich aber beruhigt. Ich schaue mal, wie es heute Abend ist.
      Seit der einen Nacht schlafen sie aber auch alle wieder zusammen, das war wohl nur eine Ausnahme.
      Eine Frage hätte ich allerdings noch: wenn ich das Häuschen irgendwann wieder rein stelle, soll ich es auf das Heu stellen, was sie sich als Bett gebaut haben, das Haus woanders hinstellen und das Heubett drunter legen oder beides getrennt voneinander in den Käfig tun?

    • Das sind richtig gute Nachrichten und freut mich ganz arg :thumbsup:

      Wenn es jetzt wieder unruhig wird, diese Holzröhre raus. Auch wenn es eine solch kleine Gruppe ist, wenn es von Anfang an etwas unruhig war, möglichst Inventar weglassen. Es reicht ihnen schon, wenn sie Klettermöglichkeiten haben, Schlafplätze finden sie immer. Und sei es in der Ecke, auf einander gestapelt. Wenn es ihnen zu blöd wird, graben sie sich im Streu ein. Klettermöglichkeiten sind wichtig.

      Lasse es am Besten jetzt so, das Häuschen kann warten. Wenn es dann soweit ist, kannst du auch das Häuschen neben ihr Bett/Nest stellen, sie räumen es so um, wie es ihnen gefällt. Stellst du das Häuschen auf das Nest, könnte es sein, sie holen das Nest wieder raus. Stellst du es daneben, dann holen sie sich das Material ins Häuschen, falls von ihnen gewünscht. Sie machen das am Ende so, wie sie es wollen. Du kannst es ihnen anbieten, den Rest machen sie selbst.

      Sollte das Gejage wieder losgehen, Holzröhre raus und etwas kleiner gehen. Dann solltest du tatsächlich mal ein paar Tage auf dieser Fläche bleiben, dann auch kein Inventar rein.


      Farbmäuse sind eigentlich leicht zu vergesellschaften, es gibt immer wieder mal einzelne Farbis, die jagen oder sonst mit der Gruppe anfangs nicht zurecht kommen, etwas schwieriger sind Panikmäuse. Beides kommt selten vor und wenn, dann ist viel Geduld angesagt, ein ganz großer Fehler ist, zu ungeduldig und dadurch zu schnell vergrößern und einrichten.

      Jetzt noch die zugesagten Fotos, nur Fotos vom Seniorenheim habe ich nicht.

      Prima, macht weiter so :thumbsup:

      Bilder
      • Eigenbau Farbis.jpg

        324,67 kB, 994×1.158, 6 mal angesehen
      • Kleine Gruppe Farbis.jpg

        440,79 kB, 1.672×1.254, 6 mal angesehen
      • Kleine Gruppe Treppe hinten.jpg

        564,83 kB, 1.353×1.189, 5 mal angesehen
      • Mittlere Etage Farbis.jpg

        625,15 kB, 2.001×1.008, 5 mal angesehen

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras mit Tulip die II., Naghmeh und Gloin in VG, Arved und Negin, Mimiteh und Emmi :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love: