Vorstellung Tinkadora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung Tinkadora

      Hallo zusammen,

      Ich bin Tinkadora, Ende 30 und lebe mit meinem Mann und meiner fünfjährigen Tochter in den Niederlanden. Hier dürfen hoffentlich im Herbst zwei mongolische Rennmäuse einziehen. Ich bin schon viel am lesen, recherchieren und planen, und habe hier im Forum schon sehr viel gelernt. Aber je mehr man lernt, desto mehr Fragen tun sich auf. Ich hatte auch noch nie Haustiere und viele Themen sind völlig neu für mich.

      Klar ist allerdings, dass ich mir nur Haustiere halten will, wenn das artgerecht möglich ist. Und klar ist auch, dass die Mäuse meine Verantworlichkeit sind, nicht die meiner Tochter. Ich habe schon eine ziemlich konkrete Vorstellung davon, wo und wie ihr Zuhause sein wird und wie ich sie versorgen muss. Gerade widme ich mich dem doch sehr umfassenden Thema Futter. Ihr werdet also demnächst noch mehr von mir lesen, wenn ich alle meine Fragen stelle :)

    • Hallo Tinkadora und herzlich Willkommen im Rennmaus Forum.
      Es ist toll, dass Du Dir vorab viele Gedanken zum geplanten Zuwachs machst. Schau nach seriösen Züchtern (keine Ahnung, wie die Dichte in den Niederlanden ist) oder sogar in umliegenden Tierheimen. Diese Tiere freuen sich auch über ein neues liebevolles Zuhause. Und am Besten vorher schon nach erfahrenen Tierärzten suchen. Das erspart Dir Ärger, wenn Du ihn/sie dann schnell brauchst.
      Viele Beiträge, die Du über die Suchfunktion findest , beantworten schon Mal viele Fragen. Den Rest erfragt Du hier über eigene Beiträge. Viel Spaß bei der Vorfreude :)

    • Von Queenies wollte ich mir mein Terrarium bauen lassen, aber ob ich meine Mäuschen da kaufen würde, weiß ich nicht. Die nehmen die frisch geborenen Jungen aus dem Nest, um sie zu fotografieren, mit geschlossenen Augen und ohne Mama. Das finde ich so schade und unnötig. Bei Wessandra genauso. Carpe Diem züchtet nicht mehr, und Gerbil.nl haben im Moment so viel Nachfrage, dass sie sogar niemanden mehr für die Warteliste nehmen. Du merkst, ich habe schon recherchiert ;)

      Ich denke deshalb, dass es wahrscheinlich ein Pärchen aus dem Tierheim wird. Hier in der direkten Umgebung (Nähe Leiden) scheinen im Moment keine Rennmäuse auf ein neues Zuhause zu warten, aber in IJmuiden sitzen mehrere. Falls die im Herbst noch da sind, darf ein Pärchen davon zu mir. Und sonst gibt es bis dahin vielleicht auch hier in der Nähe welche.

      Wir haben hier am Ort zwei Tierarztpraxen, die beide auf der Website stehen haben, dass sie sich Nagetieren auskennen. Ich hätte mich da jetzt einfach mal drauf verlassen, dass die auch mit Mäusen könnnen. Meint ihr, ich soll vorher nochmal explizit nachfragen?

      Beitrag von Zapperdulchen ()

      Dieser Beitrag wurde von smurf79 aus folgendem Grund gelöscht: verschoben ().

      Beitrag von Tinkadora ()

      Dieser Beitrag wurde von smurf79 aus folgendem Grund gelöscht: verschoben ().
    • Hallo und herzlich willkommen, wenn sich hier spezifische Fragen - wie z.b. der Terrabau - entwickeln, dann solltest du diese bitte separat im passenden Unterforum stellen, sonst wird es zum einen hier schnell unübersichtlich, zum anderen erkennt man ja auch anhand der Vorstellung gar nicht, dass da auch Fragen dabei sind. Gleiches gilt auch für Futter usw.

      Das Thema Terra bauen habe ich dir hierhin verschoben: Terrarium bauen lassen

      Viel Spaß weiterhin.