Geschlechterbestimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschlechterbestimmung

      Hi!
      Also vorab, ich habe seit 8 Jahren Rennmäuse. Immer Weibchen. Habe mir heute gerade eine 13 Wochen alte „weibliche“ Rennmaus von einer (dachte ich eigentlich:( ) seriösen Züchterin geholt. Dieses Mäuschen habe ich gerade genauer unter die Lupe genommen… und einen kleinen Schock bekommen. Denn ich bin der Meinung, dass ist kein Weibchen. Vielleicht behauptet jemand das Gegenteil und doch? Ich bin wirklich 2h dahin gefahren und ein kleines bisschen sauer:,(. Hoden sehe ich jetzt nicht wirklich, aber der Abstand ist für mich eigentlich ausschlaggebend.

      Bilder
      • 648DA2DA-7F3F-48BE-997D-69B44F297D1B.jpeg

        31,75 kB, 240×320, 46 mal angesehen
    • Es kommt nicht oft vor, aber es kann vorkommen, dass die Hoden gar nicht absteigen. Muss nicht zwingend sein, dass Hoden grundsätzlich zu sehen sind, auch nicht mit 16 Wochen.

      Da würde ich mir überlegen, ob sich das ein TA anschaut, der Ahnung von Mäusen/Rennmäusen hat.

      R.I.P. :rainbow:Cookie, Anton, Aynur, Tengis, Beethoven, Oskar, Kayuqtuq, Dzengis, Tsu'tey, Kevin, Einstein, Tugay, Natsu, FeiFei, Delsin, Tselmeg, Oonagh, Gorbi, Hugo, Tulip, Pasqualina, Kuruk, Aruun, Bröckchen, Ephren, Methap :love::love::love:

      Dann noch: Feras + Tulip, Naghmeh + Saru'ul, Arved, Negin + Mädel, Mimiteh + Emmi, Shiraz/Gloin + Faizah, Luna + Mehwish :heart::heart::heart: und mein Holmes :love::love:

    • Für ein Weibchen ist der Abstand mMn zu groß.

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!