Abdeckung Katzensicher bauen nur wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abdeckung Katzensicher bauen nur wie?

      huhu ihr,
      Nachdem meine beiden Katzen geschafft haben mit ihrem Gewicht meine Abdeckung zu killen muss ich nun eine neue bauen. Hab innen auf den langen Seiten so glasleisten. Jemand eine idee für mich?

      ich bin nicht VERRÜCKT ... der ROSA Elefant hat mich angegriffen und NICHT anders rum!!! :]

      [Blockierte Grafik: http://www.ewetel.net/~inge.hein/bilder/banner.jpg]
    • Der Beschreibung nach also ein zu bedeckendes Aqua.
      Ideen zuhauf, es hängt eher von deinen handwerklichen Fähigkeiten und vorhandenem Werkzeug ab, sinnvolle Tipps zu geben...
      Holz oder Metall? Soll notfalls auch ein Trenngitter rein? Deckel mit Scharnieren oder einfach zum Abheben?

      Vorsicht! Meine Meinungen und persönlichen :gerbil Erfahrungen müssen nicht mit jenen anderer Poster*innen oder gängigen Forenmythen im Einklang stehen.
      Sollte mir aus Eile mal eine nicht gendergerechte Formulierung entschlüpfen, sind natürlich alle Varietäten an Haltenden (welch Wortschöpfungsunsinn in diesem Zusammenhang) und sonstig Beteiligten gemeint!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerbilus ()

    • Hallo,

      ich würde empfehlen, bei Katzen mit doppeltem Vorlierendraht zu arbeiten, damit auch ja keine Kralle durchkommt.
      Also Vierkantleisten, welche einen Rahmen bilden, auf die man dann an beiden Seiten Volierendraht tackert, bzw. nagelt.

      Zusätzlich ist es sinnvoll, die Abdeckung mit einer Kindersicherung zu sichern, damit die Katzis unter keinen Umständen den Deckel anheben können.
      ikea.com/de/de/p/undvika-multisperre-weiss-40339867/

      Den Deckel an sich würde ich so groß, wie der Umriss des Aquas bauen und ihn dann in den Ecken mit kleinen Klötzchen oder Holzscheibchen, welche ins Aqua hineinragen, fixieren.

    • Wie reagieren denn deine Rennmäuse, wenn die Katzen auf dem Deckel ihres Geheges sitzen? Die meisten Rennmäuse sind ja sowieso etwas schreckhaft, wenn sich jemand oder etwas von oben nähert. Wenn das dann noch eine Katze ist, ich glaube da würde meine Mäuse der Schlag treffen. 8|

      Ich würde die neue Abdeckung gleich so gestalten, dass die Katzen erst garnicht darauf sitzen möchten. Dann musst du dir auch keine Gedanken machen, ob sie das Gewicht der Katzen aushält. Taubenabwehr Spikes oben drauf. :D

    • Wir hatten Rennmäuse und Katzen immer gleichzeitig im Haus. Die meisten Rennmäuse haben sehr interessiert an der Katze gewirkt. Saß sie Katze auf dem Gehege, stand die Maus auf den Hinterpfoten auf der höchsten Etage und hat versucht an die Katze zu kommen. Daher ist eine doppelte Abdeckung sehr zu empfehlen, sodass auch nicht die Maus an den Schwanz der Katze kommt und mal kräftig reinbeißt. Natürlich sollte die Katze ebenfalls nicht mit den Pfoten an die Maus kommen. Nach einer Weile denke ich stören sich auch ängstliche Mäuse nicht mehr an der Katze.