ein Baby ausm ersten Wurf is mir in der Hand gestorben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ein Baby ausm ersten Wurf is mir in der Hand gestorben

    Is schon etwa 4 Monate her als Mamamaus ihre ersten 2 Jungen bekam.
    Die graue davon war so süß aber irgendwann merkte ich das ihr geschwisterchen sich ganz anders entwickelte, die graue lief so komisch gekrümmt u auserdem rieb sie sich immer die Nase u machte so als ob sie dringend mal müsste u drückte u drückte...
    als das nicht weg ging nahm die Maus, sie war erst 3 Wochen alt, mit zum Tierarzt. Er musst erstmal grinsen als ich ihm nen Winzling auf seinen riesen Untersuchungstisch setzte.
    Naja dann hat sich meine Vermutung bestätigt: Babymaus kann nicht aufs Klo! Dann gab er ihr etwas was leicht abführend wirken sollte u kontrollierte den After. der war anscheinend viel zu klein ausgebildet das unmöglich etwas kommen konnte! Oh Gott ich hatte so angst! Ich wusste sie stirbt.
    Er hab mir eine kleine Spritze mit wovon ich der Maus immer ein wenig in den Mund machen sollte, und ich sollte immer ihren Bauch u After streicheln wie das Mamamaus auch macht damit das Baby ''aufs Klo'' kann! Am nächsten Tag wollte ich das wieder tun, hab sie in meiner Hand und dann hat sie noch einmal tief Luft geholt u ist in meiner Hand gestorben!
    War echt schlimm...
    Aber zum Trost bekam Mamamaus genau an diesem Tag etwa 30 min nachdem sie gestorben war wieder 5 kleine Mäuschen! Ich war total fertig, hab erst so geheult u dann hab ich es fast live mitgekriegt wie die neuen auf die Welt kamen! Das hat mich schon sehr getröstet!
    Leben u Tod liegen so nah bei einander....