Zeigt her eure Schweinchengehege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aber so ein Srung ist doch viel schädlicher für die Gelenke (vor allem wenn sie sonst nur gleichförmig belastet werden) als das Erklimmen einer Rampe. Also wenn man Meeris vor sich selbst schützen wöllte dann doch indem man diese Sprünge unterbindet (z.B. mit entsprechend hohen Häusern). Die Stauchung ist doch pures Gift für einen untrainierten Körper der sonst nur geradeaus auf einem immer gleichen Untergrund umherlatscht.

      Ich hab ja sämtliche Gehegearten durch und bin nun auch schon länger beim Bodengehege im Kaltstall mit Dauerauslauf. Innen gibt es eine Ebene, als Balkon vorm Fenster. Der absolute Lieblingsplatz wenn es draußen ungemütlich ist. Ich hatte noch keinen der das rauf und runter übertreibt und es wird auch keiner gezwungen hoch zu gehen...oben gibt es nix besonderers, nichtmal nen Unterstand....sie können "nur" aus dem Fenster glotzen.
      Ich mach mir wie gesagt keine Gedanken, meine Tiere sind gut bemuskelt (woran die aufgeschütteten Hügel im Aussengehege sicherlich nicht unbeteiligt sind) und das ist das beste Mittel gegen Verschleißerscheinungen.

    • Die Muskulatur kommt weniger von den Hügeln als einfach von genug Platz und Anregung zum Laufen. Wenn Du jeden Tag 5km läufst bekommst Du auch dann Muskeln, wenn die Strecke komplett eben ist, dafür sind keine Treppen oder Berge notwendig.

      Klar ist eine Stauchung beim Springen auch kein Hit, aber wie oft machen die Schweinchen so einen Sprung?

      Wie gesagt, es geht um die Höhenmeter mit der Zeit, und die sind eben vor allem bei Gehegen mit relativ gleichwertigen Etagen schnell ein Problem, weil die Schweinchen eben dann alle Etagen nutzen und dafür rauf und runter laufen.

      Deine werden auch eher nicht 10 mal am Tag den Aussichtspunkt aufsuchen, also wenige Höhenmeter.

      Liebe Grüße
      Susi

    • Könnte glatt sein.

      Ich kenne eben zu viele Leute mit Hochhaus-Gehegen oder mit sehr großem Höhenunterschied. Und da tut es mir dann um die Tiere einfach leid, wenn ein paar Jahre später genau das kommt, was eben kommen muss.

      Ich hatte selber schon Etagen - aber eben maximal eine zusätzliche Etage, und die eher als Ergänzung zum Bodengehege. Da gehen dann sowieso nur die sportlicheren Tiere hoch, und keines geht ständig rauf und runter.

      Liebe Grüße
      Susi

    • 20 bis maximal 25 Grad, je flacher desto besser. Das ganze sehr rutschfest und mit Geländer, mindestens 15cm breit. Bei langen Rampen macht eine Zwischenetage zum Ausweichen sinn, es kann echt Ärger geben, wenn die Schweinchen sich gegenseitig nicht vorbei lassen. Die Sturköppe können teilweise beide einfach stehen bleiben statt dass einer zurück geht. Das kann dann auch 20 Minuten Gezeter geben, statt dass einer nachgibt.

      Liebe Grüße
      Susi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SusanneC ()

    • Ich will mal meinen neuen EB zeigen, wobei der schon im Mai gebaut wurde.

      Im Mai war dieser noch getrennt, weil wir 2 Gruppen hatten, aber klar war, dass es eine Gruppe wird, wenn der alte Kastrat nicht mehr ist. Er hat uns dann im September mit etwas über 6 Jahren verlassen...

      Der EB ist ca. 3,6 qm groß und ist, außer bei der Heizung, 80 cm tief.

      Dort leben Kastrat Rexi (fast 4 J.) mit Oma Dixie (6 J.), Gipsy (4 J.), Buffy (4 J.), Manja (3 J.) & Honey (ca. 2 J).



      Um mal was zum Thema Rampen zu sagen: Ich bin froh, dass ich keine habe :D Wenn es geht, dann würde ich Etagenbauten vermeiden.

      Lieben Gruss von Jenny *seit 01.07.2018 Rennerlos*

    • So hier mal das neue gehege von flocke und prego den beiden gefällt es supi. Zwei Bilder im gartenauslauf hab ich auch mit hochgeladen :)

      Bilder
      • 20140424_210241.jpg

        2,25 MB, 3.264×2.448, 17 mal angesehen
      • 20140424_210224.jpg

        2,62 MB, 3.264×2.448, 14 mal angesehen
      • 20140424_210209.jpg

        2,77 MB, 3.264×2.448, 13 mal angesehen
      • 20140424_210139.jpg

        2,57 MB, 3.264×2.448, 12 mal angesehen
      • 20140424_210131.jpg

        2,59 MB, 3.264×2.448, 10 mal angesehen
      • 20140309_121411.jpg

        2,25 MB, 3.264×2.448, 10 mal angesehen
      • 20140309_121403.jpg

        2,68 MB, 3.264×2.448, 11 mal angesehen