Angepinnt Beschäftigung - Hab ein paar Tipps... die sich vermehren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • statt einem tischtennisball (s.o.) kann man auch ganze cocktailtomaten reingeben. vor allem im freilauf ist das lustig. sie versuchen reinzubeißen und rollen die tomate herum bis sie irgendwo anstehen und vielleicht mit den zähnen reinkommen :D

      ja, das is fies, aber fällt wohl unter beschäftigungstherapie ;)

      "If a bullet should enter my brain, let the bullet destroy every closet door"
      Harvey Milk

      in memoriam: Pippin, Sarabi, Hidalgo, Johnny, Míriel, Nala, Takeshi, Brego, Namoru, Charlie, Cisco, Artax.
    • edit by Nici: Die Zitatfunktion ist nicht sinnvoll wenn man auf den darüber stehenden Beitrag antwortet, das macht es nur unübersichtlich!



      aber bitte mit den Kernen aufpassen! Z.Bsp. steht in der Ernährungsliste, dass man sie entfernen soll (wegen der Blausäure vielleicht? Klärt mich bitte auf, wenn ihr es besser wisst :) )
      Alles, was Du wissen willst
      Alles, was Du suchst
      Findest Du in Dir
      Denn Du bist, was Du tust
    • Da meine Etage fest ist und 35 cm bei beiden Gruppen ist, habe ich als die Jungs neu waren eine "Treppe" gebaut.

      Einen Deckel vom Eierbehälter zerschnitten und 2 Teile dann schräg untereinander mit beidseitigen Klebeband an der Wand befestigt...

      So kommen sie auf die Etage und das "Ding" schaukelt auch so fein... und wenn es ihnen nach 4-5 Tagen nicht mehr gefällt... wird es zerkleinert...

      Sie sind schon paar Wochen älter jetzt aber lieben das Ding immer noch, obwohl sie es nicht mehr brauchen.

    • @nie: ich gebs immer mit kernen und bis jetzt ist mir noch nix negatives aufgefallen. ich persönlich glaub das nicht, dass die giftig sind, denn bis jetzt hab ich noch nie von jemand gehört, der wirklich weiß wieso die schlecht für renner sein sollen...
      ich fütter ganze tomaten, nicht zu oft wie auch das andere gemüse.

      aber wer angst hat kann sie ja entfernen, wenn's nix hilft schadet's nix ;)

      "If a bullet should enter my brain, let the bullet destroy every closet door"
      Harvey Milk

      in memoriam: Pippin, Sarabi, Hidalgo, Johnny, Míriel, Nala, Takeshi, Brego, Namoru, Charlie, Cisco, Artax.
    • @kaminda...
      is klebeband nicht schädlich??
      oder gibbet da ein nicht schädliches???weil kann ja sein das sie es anknabbern oder so...
      als mein opa mal teppigklebeband unten um den vogelkäfig meiner damaligen wellis gemacht hat(weil die immer die wand vollgeschissen haben) war am nächsten morgen einer tot... weiß nicht obs davon kam aber gut wars denke ich mal nicht...deswegen frage ich jetzt mal so dumm

    • Hallo,

      also bei uns gibt`s immer mal Klorollen mit viel Heu und Zewa gestopft und dazwischen Futter. Alles richtig feste stopfen, dass sie es nicht so leicht zerlegen können. Früher haben wir auch mal mit Klopapier Höhlen, wie oben schon mal beschrieben gebastelt und auch Tunnelsysteme mit Klorollen und nassen Klopapier gebastelt. Das gefiel ihnen auch, hielt aber nur sehr kurz. Zewa häng ich auch in Streifen an den Terradeckel. Da müssen sie sich ordentlich anstrengen um dran zu kommen und sie herunter zu ziehen.

      LG Jutta

      ;(Nicki, Harry, Feivel u. Speedy ;(


      :gerbilStrolchi u.Stuart little ; Maxi , Baghira u. Balu , Shanti u. Samira, Felix u. Fritz, Selina u. Luci
    • Ich bring aus jedem Urlaub, einen Stein vom Strand mit. Ich wasche sie dann gut und leg sie ins Terra.

      Die Mäuse wissen zwar nicht, was das für Steine sind, aber für mich sind es schönere Andenken, als die, welche man sich in den vielen Souvenir-läden kaufen kann.

      Außerdem nehme ich oft, meine Mäuse aus dem Terra und setze sie für wenige Minuten in die TB. Während sie sich langweilen, stopf und häng ich überall Klopapier hin. Zum Beispiel in die Häuraufe, unter die Futterkokosnuss, unter Äste unter die Stützen der Plattform, in die Heuraufe, unter die Urlaubsteine und an den Deckel. Die Mäuse versuchen dann immer es weg zu, doch es klemmt/hängt eben fest. Sieht echt lustig aus wenn sie im ganzen Käfig rumzerren.

      :gerbil Lucy :gerbil Allice :gerbil Samia :gerbil König Polarius I :gerbil Looping :gerbil Venus :gerbil Semikolon :gerbil noch namenslos :gerbil noch namenslos
      Hier klicken um Bilder von Allice & Lucy zu sehen!
    • Hi,
      man könnte doch auch ein Stöckchen an der Abdeckung festmachen, sodass es runterbaumelt, und an den Enden des Stöckchens z.B. eine durchlöcherte Kokosnuss, einen hohlen Ast usw. dranhängen, quasi so eine Art Mobile bauen... das wippt so schön :D

      Leider habe ich im Moment noch keine Rennies, ich versuche grad meine Eltern zu überzeugen... :rollin

      Viel Spaß beim Basteln!
      LG, anders

      :gerbil[IMG:http://stehta.de/images/error.gif]

      (\_/)
      (O.o)
      (> <)

      Das ist Bunny.
      Kopiere Bunny in deine Signatur und hilf ihm bei seinem Vorhaben, die Weltherrschaft zu erringen.

    • Eine Etage so hoch anbringen, dass die Rennies nicht draufspringen können. So eine stabile Pappröhre (z.B. von Postern) dranlehnen, aber vorher auf so eine Länge sägen, dass es sehr steil wird. Leckerli auf der Etage platzieren. Meist brauchen die Rennies dann einige Versuche um hochzukommen ohne abzurutschen. Bringt neben Zeitvertreib auch kräftige Hinterbeine :D. Ich musste dann die Röhre nach und nach steiler stellen, da sie eine immer ausgefeiltere Technik draufhatten...