Schwangerschafts-/Babythread und alles, was so dazu gehört!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @doedelw
      mein papa wollte auch ganz viele kinder. nun ja, 3 hat er bekommen, dann war schluss ;)
      natürlich ist es deine sache, aber wenn du sowieso über mehrere kinder auch nachdenkst, würde ich den abstand zwischen ihnen etwas verkleinern. vielleicht sage ich das, weil bei uns je 3 jahre zwischen sind und ich es nicht anders kenne... keine ahnung. aber geschwister haben ist etwas schönes - auch wenn man sich früher gezofft hat, dass wirklich die fetzen flogen. ich fand es super, dass wir vom entwicklungsstand dann immer wieder alle ähnlich waren. mal mehr, mal weniger, aber es gibt nichts tolleres, als irgendwelchen sch*** mit seinen geschwistern auszuhecken :D
      oder alle gegen die eltern zusammenzuhalten *dumdidum* ;)

      was ich an euren babybäuchen immer lustig finde: mal sind sie ganz rund, mal ist ein buckel oder irgendwelche eierigen formen - wirklich goldig!

      @tanja
      süß, diese blauen augen... :love:

      *Nicht verzagen, Tina-Profi fragen* :D


      Biete Urlaubspflege von Rennern/Hamstern etc. Raum Karlsruhe/Heidelberg.
      Ebenfalls manchmal Mitfahrmöglichkeit (Zug) KA<>HD.
      Einfach anfragen! :)
    • Idefix: danke, gell - noch sind sie blau, ich bin mal gespannt, ob sie sich noch verändern, weil wir eigentlich alle braune haben, ausser meine Mama, die hat Grau-grün-blaue irgendwie.

      Also, die Ärzte bei mir im Krankenhaus haben zu mir gesagt, man sollte 1 Jahr nach der Schwangerschaft nicht gleich wieder schwanger werden, weil das für die Gebährmutter etc. nicht so gut ist.
      Wenn ich also nochmal ein Kind haben wollte, dann möchte ich auch 2-3 Jahre Abstand haben (mindestens) - aber nicht mehr wie 4.

    • @ Blümle: Donaueschingen hat keine Gyn mehr! Deswegen rennen ja jezt alle nach Villingen! :]

      Ja, Schramberg soll auch nicht schlecht sein!

      Das ist eben das Problem, Villingen ist die einzige Klinik, die gleich eine Kinderklinik neben an hat!

      Aber wie gesagt, hast ja auch noch Zeit! ;)

      So, und nun geh ich Popstars gucken! :D

    • Guten Morgen alle miteinander!
      Ich war gestern beim FA und habe endlich meinen Mutterpass bekommen und ein neues Bild.

      Unser Krümel ist jetzt 3,5 cm groß und wiegt circa 10g *freu*, Herztöne konnte ich noch nicht hören, aber dafür habe ich es gesehen und habe das Herz pulsieren sehen :love:
      Auch ein Erinnerungsfoto gab es. Der Scanner ist hier leider kaputt. Werde es morgen online stellen.

      Mein Herz macht einen Hüpfer, wenn ich an unserern Krümel denke. Allerdings gehts mir in den letzten Tagen garnet gut. Typische Übelkeit wie im Buche steht, allerdings den ganzen Tag und müüüüde ohne Ende. Leider sehr viel Stress im Geschäft und ich kann einfach nachts nicht schlafen!!! Ich kann das Wochenende gar nicht mehr erwarten!

      @Maikäfer: och mist, das hatte ich ja ganz vergessen. Na dann bleibt nur noch Schramberg oder Villingen... Neustadt is doch bissel aaarg weit.

      whimperingspruces.de.tl
      - neue Abgaben -
    • hesy blümle freu michrießig das du den mupa hast ^^ und auf das bild:D Ja das mit donau ist mist...da hab ich unsren großen bekommen, und ein halbes jahr bevor der kleine geboren uwrde hamse dicht gemacht. War auch in villingen .- vorteil eben die kinderklinik die gleich da ist-sollte irgendwas schiefgehen und das weis man halt leider nich vorher. :wink

    • kinners, ich bin tierisch neidisch.

      meine innere uhr jault schon und ich rechne nurnoch aus, wann ich schwanger werden könnte ich wieviel elterngeld ich bekommen würde.

      heftig. dazu die angst, dass es vielleicht garnicht klappen könnte, kann ja sein.

      aber ich bin gaaanz stark und warte. anfang 2008 wollen wir in eine größere wohnung ziehen und dann sehen wir mal wie dann die finanzielle belastung ist und dann kann man mal anfangen zu planen.

    • Original von Mirabelle
      vorteil eben die kinderklinik die gleich da ist-sollte irgendwas schiefgehen und das weis man halt leider nich vorher. :wink

      So viel schief gehen muss da gar nicht, in Stuttgart hatte vor Jahren die Frauenklinik nichtmal diese Blaulicht - Kästen für Gelbsucht-Babys, was dann bedeutete, dass die Mütter in der Frauenklinik lagen und die Babys in der Kinderklinik - einmal quer durch die Stadt!

      Woher rührt denn der schlechte Ruf von Villingen, also was ist dort nicht so toll?
      Memo: Man muss Ironie so ausdrücken, dass sie jeder versteht.
    • Original von Gwenefar
      kinners, ich bin tierisch neidisch.

      meine innere uhr jault schon und ich rechne nurnoch aus, wann ich schwanger werden könnte ich wieviel elterngeld ich bekommen würde.

      heftig. dazu die angst, dass es vielleicht garnicht klappen könnte, kann ja sein.



      Frag mich mal... :]

      Ich bin auch neidisch. Jedes Mal, wenn ich ne Schwangere sehe, überlege ich, ob das bei uns auch irgendwann mal klappen wird. *seufz*

      Na ja, ob es physisch geht, erfahre ich ja am 20.11.. Da wird die Durchgängigkeit meiner Eileiter geprüft.
      Aber da ich immer noch Schmerzen habe wie vor der letzten OP, habe ich keine große Hoffnung, dass sich die Endo verflüchtigt hat. :] Und das würde bedeuten, dass meine Eierstöcke und auch die Eileiter immer noch verklebt sind. Und dann Prost Mahlzeit. :]

      Na ja, wir werden sehen...

      Und dann bin ich auch schon 28! ?(:D
    • Prüli, jetzt mal ganz im Ernst und eine wahre Geschichte: Meine Tante hatte genau dasselbe Problem und wartete 6 Jahre auf ihr Kind. Ihr wurde immer wieder gesagt sie könne einfach dadurch nicht schwanger werden, die Eileiter blieben verklebt und meine Tante war todunglücklich.
      Erst als sie langsam eingesehen hatte, dass es doch nichts werden kann und sie deshalb trotzdem eine vollwertige Frau ist, ging es plötzlich ganz von alleine...Mein Cousin ist nun in der 8. Klasse und gesund und munter.

      Noch ne Geschichte: Die beste Freundin meiner Mum hatte 14 In-Vitros und diverse andere Versuche und es wollte einfach nicht klappen. Jetzt ist sie 44 und ist stolze Mutter einer 7 monatigen Tochter. Die Kleine wurde 1 Woche nach ihrer Geburt adoptiert und darf jetzt bei ihr leben.

      Es gibt immer einen Weg! Du wirst Kinder haben! Entweder es klappt und ihr bekommt eigene oder auf einem anderen Weg.


      @mauzi, also Villingen an sich ist nicht unbedingt schlecht, aber die meisten kommen sich da vor wie auf dem Fließband. Es werden immer mehr Pflegekräfte eingespart und jeder Pfleger bekommt mehr Patienten zu betreuen. Ist einfach nicht mehr so familiär wie sich das Gebährende vorstellen. Einziger Pluspunkt für mich: Die Kinderklinik nebenan. Mein Chef erzählte mir auch, dass die dort z.B. keine Wassergeburten oder Hockergeburten anbieten. Aber da bin ich nicht auf dem neuesten Stand. Das müsste ich erfragen, obs das mittlerweile gibt.

      whimperingspruces.de.tl
      - neue Abgaben -
    • an die Schwangeren: also, Heidelberg hat auch eine super Kinderklinik direkt nebendran, aber das wird euch wohl zu weit weg sein ;)

      @prüli
      wir drücken alle die daumen ;) wie kleinesbluemle sagt: ihr werdet kinder bekommen. natürlich wäre es am schönsten, eigene kinder zu haben, aber wenn es zur not nicht geht, dann ist ja heute vieles möglich... und mit 28 bist selbst du noch nicht eine greisenmutter :D. lag der durchschnitt der deutschen nicht bei 33 oder so? ok, das ist nicht sonderlich gut und mit jedem jahr wird es schwieriger, aber warten wir erst einmal die OP ab, hm? :)

      *Nicht verzagen, Tina-Profi fragen* :D


      Biete Urlaubspflege von Rennern/Hamstern etc. Raum Karlsruhe/Heidelberg.
      Ebenfalls manchmal Mitfahrmöglichkeit (Zug) KA<>HD.
      Einfach anfragen! :)
    • Original von Prilblume
      Als vollwertige Frau fühle ich mich zum Glück noch. :)


      ... wirst du dich aber bitte auch immer fühlen... !!!!!
      *Nicht verzagen, Tina-Profi fragen* :D


      Biete Urlaubspflege von Rennern/Hamstern etc. Raum Karlsruhe/Heidelberg.
      Ebenfalls manchmal Mitfahrmöglichkeit (Zug) KA<>HD.
      Einfach anfragen! :)
    • Das mit den 28 habe ich auch eher scherzhaft gemeint, weil Gwen mit 24 ihre Bio-Uhr ticken hört. ;)

      Ich bin da ja auch ganz zuversichtlich... Na ja, a bissl zuversichtig. ;)
      Aber man macht sich schon seine Gedanken, wenn die OP wieder näher rückt und man zudem so viele Babybäuche sieht. ;)
      Aber ich will nicht jammern. Das kann ich, wenn ich in 1 1/2 Wochen nen sch*** Ergebnis bekomme.

    • @ idefix
      Ja Heidelberg ist doch etwas weit!
      Wir waren gestern bei uns im KH und wir sind total begeistert.
      Wir waren auch bei den Neugeborenen und die waren sooooooo klein und knuffig :herz: :herz:
      Hätte gleich eins mitnehmen können*g
      Eine Frau war dort auch gerade mitten in den Wehen, die tat mir so Leid, hörte nur das CTG und sah die da liegen.
      Der Oberarzt erzählte uns dann noch eine Geschichte, bezüglich wann man denn in die Klinik fahren sollte.
      Da gab es wohl eine Frau die kam morgens um 6 Uhr ins KH und während sie beim Ultraschall war, kam das Kind.Mitten im Ultraschallzimmer.
      Der Muttermund war schon komplett geöffnet.
      Da fragte der Arzt: Seit wann Sie denn Wehen hätte!?
      Ja seit gestern halb 12 ?(
      Der Arzt: Warum kommen Sie erst jetzt?
      Ja im Buch stand, man soll erst in die Klinik fahren wenn die Wehen alle 5 Minuten kommen 8)
      Da saß die da wirklich mit Stoppuhr und dachte sich, nöööö sind erst alle 6 Min da fahr ich noch nicht in KH!
      Fand das ganz schön witzig.
      Würde auf so eine Idee niemals kommen, gerade beim ersten Kind!
      Auf jeden Fall, gefällt uns das KH super und ich freue mich und habe jetzt auch nicht mehr soviel Angst, wie vorher.
      Gruß Tanja

      hier geht's zu meiner HP
      Kleine Flitzer
    • Du brauchst auch Optimismus, um das durchzustehen.
      Ansonsten geht es dir schon vorher schlecht, und das tut dir und deiner Seele nicht gut.

      "Wenn ein Mensch mit seinen Gefährten nicht Schritt hält, so tut er es vielleicht deshalb nicht, weil er einen andern Trommler hört. Lasst ihn zu der Musik schreiten, die er vernimmt, aus welcher Ferne sie auch komme und in welchem Takt auch immer.“
      (Henry David Thoreau)