Angepinnt Giftpflanzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ob ich den Kopf ganz drinnen lassen oder in Etappen wieder rausnehmen würde, würde ich bei meinen Tieren von zwei Sachen abhängig machen:
      1. Kennen die Tiere Grünzeug in großen Mengen? Wenn nein, dann lieber etappenweise geben bzw. erst an frisches Grün gewöhnen. Sonst kann es zu Durchfall kommen.
      2. Wie groß ist der Kopf? Wenn es eine große Blume mit 40/50cm Durchmesser ist, wär mir das ein bissel zu groß ;) als Dauergast im Gehege. Wenn es ein kleiner Kopf ist, würde ich ihn drinnen lassen.

    • Supi! Vielen lieben Dank! Ich habe einen Kopf ohne Blütenblätter aber noch mit genügend "Innenleben" und Knospen rein gelegt. Der Kopf hat vllt einen Durchmesser von 10cm... ein paar Knospen in der Mitte über den Sonnenblumenkernen sind auch noch dran. Ich bin gespannt. :)

      Frischfutter kennen sie. Also sollte es da keine Probleme geben....

      Danke für eure Antworten! Ein schönes sonniges Wochenende für euch :wink:

    • Die meisten Listen sind leider ziemlich falsch, oft sind Pflanzen aufgeführt, die Rennmäuse fressen dürfen.
      Auch kommt es vor, dass viele Berichte über die Giftigkeit einfach mal 1 :1 vom Menschen übernommen wurden.
      Der mensch ist ziemlich empfindlich was Pflanzengifte angeht und ich rede jetzt hauptsächlich von Küchenkräutern/Wildkräutern, nicht von Obst und gemüse(Wobei dort sehr oft eher die Spritzmittel giftig sind und nicht die Frucht, grad bei Exoten.)
      Daher find ich die Liste muss überarbeitet werden. Zum Thema Pilze, schreibt einfach in der Liste (oben oder unten) generell keine Pilze, diese sind schwer verdaulich und bis auf Steinpilz und Champignon sind roh alle anderen Pilze ungenießbar/giftig.

      Sommerflieder ist giftig, Echter Flieder(Blüht im Frühjahr) Kann man die Blüten geben, Kiefernzapfen harzen nich tund sind gute beschäftigungsmöglichkeiten
      Sauerampfert ist fressbar, natürlich nicht als Hauptnahrung.
      Sonnenblum eist komplett fressbar (Blüten, Blütenkopf, Blätter und Stängel) Wenn ungespritzt