Die korrekte Bezeichnung

Die korrekte Bezeichnung

Die korrekte Bezeichnung

Bild: rennmaus.de 

Goldhamster oder Mittelhamster? Mehr im Artikel √ľber die korrekte Bezeichnung.

Ein Goldhamster ist ein Mittelhamster. Ist jeder Mittelhamster dann auch ein Goldhamster?

Verwirrung stiftet die im deutschen Sprachgebrauch mittlerweile verbreitete Bezeichnung ‚ÄěMittelhamster‚Äú, wenn vom Syrischen Goldhamster die Rede ist.

Mittelhamster: Eine Gattung - vier Hamsterarten

Mittelhamster sind eine Gattung aus der Unterfamilie der Hamster, siehe Systematik.
Der Gattung der Mittelhamster  geh√∂ren die folgenden vier Hamsterarten an:

  • Goldhamster (Mesocricetus auratus)
  • T√ľrkische Hamster (Mesocricetus brandit)
  • Rum√§nischer Hamster (Mesocricetus  newtoni)
  • Schwarzbrusthamster (Mesocricetus raddei)

Außer dem Goldhamster ist keine der drei anderen Hamsterarten weit verbreitet, in Zoohandlungen sind sie kaum zu finden.

Manche Informationen im Internet und mittlerweile auch in einigen B√ľchern erw√§hnen immer h√§ufiger den Mittelhamster und scheinen damit grunds√§tzlich den Goldhamster anzusprechen. Die Bezeichnung ‚ÄěGoldhamster‚Äú ist in den letzten Jahren aufgrund der Vielfalt der Farbschl√§ge und Fellvariationen sicherlich auch irref√ľhrend: Der langhaarige Teddyhamster hat rein optisch wenig mit dem typischen Syrischen Goldhamster gemein, ist aber dennoch ein Goldhamster.

Die Informationsseiten der Haustier-WG beziehen sich daher grunds√§tzlich auf den Syrischen Goldhamster in all seinen Farbschl√§gen und unterschiedlichen Fellstrukturen. 

Zum Seitenanfang