Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten

Bild: rennmaus.de 

Wie schwer und wie groß wird ein Hamster? Dieser Steckbrief zeigt in Zahlen und Fakten viele Informationen rund um den Hamster.

Der Syrische Goldhamster ist, wie der Name sagt, in Syrien beheimatet. Er ist ein nachtaktives Tier, das auf Feldern in einem unterirdischen Bau lebt.

  • Herkunft: Syrien, s√ľdliche T√ľrkei
  • Durchschnittslebenserwartung: 1,5 - 2,5 Jahre
  • Durchschnittsgewicht: 150 g ‚Äď 180 g
  • Durchschnittsgr√∂√üe: 15 cm
  • Geschlechtsreife: mit zirka 4 Wochen
  • Tragzeit: 16 Tage
  • Durchschnittliche Wurfgr√∂√üe: 4-8 Jungtiere, wobei auch F√§lle mit bis zu 16 Jungtieren bekannt wurden
  • Durchschnittliche S√§ugezeit: 20-22 Tage
  • Aktivphasen: D√§mmerung, Nacht

Alle genannten Werte basieren auf Durchschnittswerten und können durchaus in beide Richtungen variieren.

  • Ordnung: Rodentia (Nagetiere)
  • Unterordnung: Myomorpha (M√§useverwandte)
  • √úberfamilie: Muroidea (M√§useartige)
  • Familie: Muridae (Langschwanzm√§use) -> Cricetidae
  • Unterfamilie: Cricetinae (Hamster)
  • Gattung: Mesocricetus (Mittelhamster)
  • Art: Mesocricetus auratus (Syrischer Goldhamster)

nach Wilson & Reeder‚Äôs ‚ÄúMammal Species of the World‚ÄĚ, 2005

Der Syrische Hamster, auch Goldhamster genannt, geh√∂rt zu den Mittelhamstern (Mesocicretus). Einige kleinere Zwerghamsterarten sind mittlerweile in der Haustierhaltung immer beliebter. Mehr √ľber den Goldhamster und seine kleinen Verwandten wird in den Informationen √ľber die verschiedenen Hamsterarten zusammengefasst.

Zum Seitenanfang