Pflege

Pflege

Pflege

Bild: rennmaus.de 

Wie oft sollte die Hamsterunterkunft gereinigt werden? Was muss bei der t√§glichen Hamsterpflege ber√ľcksichtigt und wie kann ein Hamster am einfachsten hoch genommen werden? Alles Wichtige rund um die t√§gliche sowie w√∂chentliche Pflege wird hier erkl√§rt.

Gesunde Hamster sind bei artgerechter Haltung sehr reinliche Tiere und achten selbstst√§ndig auf eine ausreichende K√∂rperpflege. Auch der Halter kann und sollte daf√ľr Sorge tragen, dass es dem Hamster an nichts fehlt und er sich wohl f√ľhlt.

Hinweis: Hamster reagieren sehr leicht beunruhigt, was sich negativ auf ihre Lebenserwartung auswirken kann. Bei den regelmäßigen Pflege- und Kontrollmaßnahmen ist auf einen möglichst störungsfreien Ablauf zu achten.

Das Futter des Hamsters kann in der Einstreu verteilt werden. Der Hamster wird selbstst√§ndig danach suchen, es sammeln und einlagern. 

Der Hamster sorgt selbst f√ľr eine auseichende Fellpflege. Auch die Krallen m√ľssen nicht geschnitten werden, da die Tiere viel scharren und deren Krallen somit auf nat√ľrliche Art abgenutzt werden. T√§glich sollte ein kleiner Gesundheitscheck durch den Halter durchgef√ľhrt werden, um Auff√§lligkeiten fr√ľh erkennen zu k√∂nnen.

Ausreichende und regelmäßig angebotene Beschäftigung lässt beim Hamster keine Langeweile aufkommen, hält fit und ist gesund.

Tägliche Kontrolle des Häuschens

Sobald sich der Hamster eingelebt hat und normale Verhaltensweisen zeigt, weniger scheu und eher neugierig ist, kann mit den Pflegema√ünahmen begonnen werden. Dazu sollte das Haus t√§glich vorsichtig durch Abnehmen des Deckels kontrolliert werden, ob sich Frischfutterreste darin befinden, die aufgrund von Gefahr der Schimmelbildung entfernt werden m√ľssen.

Reinigung der Toilette

Nutzt der Hamster eine Sandschale oder einen Teil seines H√§uschens als Toilette, sollte dieses t√§glich gereinigt werden. Je nach Ausscheidungsaufkommen ist auch ein Zwei-Tages-Rhythmus ausreichend. 

Weitere Kontrollmaßnahmen

Die Funktionst√ľchtigkeit aller sich in der Hamsterunterkunft befindenden Einrichtungsgegenst√§nde sollte t√§glich gepr√ľft werden. Dazu z√§hlen:

  • Die Kontrolle der Trinkflasche sowie eventuelles Auff√ľllen
  • Die Funktionst√ľchtigkeit sowie die Kippsicherheit aller eventuell vorhandenen Etagen und des Laufrads
  • Kontrolle der Abdeckung auf Ausbruchsicherheit

Komplettreinigung

Alle vier bis sechs Wochen sollte die Hamsterunterkunft gereinigt werden. Die Reinigung ist grunds√§tzlich in die Wachphase des Hamsters zu legen, damit er nicht daf√ľr geweckt und gest√∂rt werden muss. Dazu wird das Tier aus seiner Unterkunft herausgenommen und mit ausreichendem Besch√§ftigungsmaterial und einem Teil alter Einstreu vor√ľbergehend in eine Transportbox gesetzt.
Es ist darauf zu achten, dass alle Einrichtungsgegenst√§nde nach der Reinigung der Unterkunft an ihrem gewohnten Platz stehen. Eine Ver√§nderung beunruhigt den Hamster sehr und f√ľhrt im schlimmsten Fall zu verk√ľrzter Lebenserwartung.

Es hat sich als durchaus weniger stressig f√ľr das Tier erwiesen, wenn nur ein Teil der Unterkunft ges√§ubert wird. So wird gew√§hrleistet, dass nicht alle Duftmarken, die der Hamster gesetzt hat, pl√∂tzlich verschwinden. Es empfiehlt sich daher, die Reinigung der Unterkunft in Teilreinigungen durchzuf√ľhren, mit jeweils zirka 3-4 Wochen Abstand.

Zum Seitenanfang