Agouti

Agouti

Agouti

Bild: rennmaus.de 

Agouti

Die Wildfarbe der Rennmaus - Agouti - gibt es in verschiedenen Varianten, unter anderem als CP-Agouti und als Dilute-Agouti. Hier werden diese Farben detailliert vorgestellt.

Ups, hier sind nicht bei allen Farb-Varianten Fotos! Zur VervollstĂ€ndigung/Verbesserung dieser Farbseiten suchen wir Fotos von RennmĂ€usen dieser Fellfarben in guter QualitĂ€t. Solltest du uns geeignete Fotos zur VerfĂŒgung stellen können, melde dich bitte per PM bei Caramella. Vielen Dank!

Agouti

Bild: rennmaus.de

Agouti MĂ€use haben einen weißen Bauch.

Agouti ist die Wildfarbe der Rennmaus, wie man sie auch in ihrer ursprĂŒnglichen Heimat - der Mongolei - findet. Die Farbe dient den Tieren als Tarnung, um von Raubtieren schwieriger entdeckt zu werden.

  • Gencode: A- C- D- E- G- P-
  • Krallenfarbe: Schwarz
  • Augenfarbe: Schwarz
  • Fellfarbe: Das Fell einer Agoutimaus ist dreifarbig. Am Haaransatz grau, in der Mitte braun und an den Spitzen schwarz. Der Bauch ist weiß und grenzt sich deutlich vom restlichen Körper ab. Die Fellfarbe des Agoutis kann sowohl ins GrĂ€uliche als auch ins Rötlichbraune gehen.
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de

Dilute-Agouti

Bild: rennmaus.de

Dilute-Agouti

  • Gencode: A- C- dd E- G- P-
  • Krallenfarbe: Hellbraun
  • Augenfarbe: Schwarz, die bei Lichteinfall dunkelrot schimmert
  • Fellfarbe: Farbe variiert, bei AA: Aussehen wie Farbe Gold, bei Aa: Deutlicheres Ticking, grĂ€ulich
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de

CP-Agouti gibt es in verschiedenen Varianten. Über diese kannst du unter "CP-Agouti-Varianten" mehr erfahren.

Zum Seitenanfang