Rote Kruste

Rote Kruste

Rote Kruste

Bild: Sourire 

Manchmal haben RennmÀuse unter der Nase so eine seltsame, rote Kruste. Ist das Blut? Und woher kommt dieses Sekret? Vielleicht hilft ja dieser Artikel, ein bisschen Klarheit in das Ganze zu bringen.

Oft findet sich bei RennmĂ€usen eine rote Kruste an der Nase, selten auch eine rote, zĂ€he FlĂŒssigkeit um die Augen, welche den Eindruck erwecken kann, die Tiere wĂŒrden bluten.

Bild: rennmaus.de

Rennmaus mit Rote Kruste an der Nase

Dieses rot-braune Sekret wird von der sich hinter dem Auge befindenden Harderschen DrĂŒse, die bei vielen Nagetieren vorhanden ist, gebildet. Wenig davon wird durch den TrĂ€nennasenkanal zu den Nasenlöchern transportiert und von dort von den RennmĂ€usen beim Putzen im Fell verteilt. 

Bei Stress (vor allem wÀhrend Vergesellschaftungen), Krankheiten oder Allergien (beispielsweise gegen staubige Einstreu oder Heu) kann dieses Sekret deutlich vermehrt gebildet und ausgeschieden werden.

Wenn die Ausscheidungen allerdings ĂŒber einen langen Zeitraum vermehrt auftreten, sollte ein Tierarzt zurate gezogen werden.

Beispiel: Rote Kruste um die Augen

Bild: kavo
Bild: kavo
Zum Seitenanfang