Geschlechter unterscheiden

Geschlechter unterscheiden

Geschlechter unterscheiden

Bild: Leia 

Ob Nachwuchs erwĂŒnscht ist oder verhindert werden soll: Die Unterschiede zwischen MĂ€nnchen und Weibchen erkennen zu können ist essenziell. Hier wird erklĂ€rt, wie Geschlechter unterscheiden funktioniert.

Die Geschlechterbestimmung bei Kleintieren, vor allem in jungem Alter, ist nicht immer einfach und bedarf eines geschulten Auges. Nur zu oft wird auch das Geschlecht bei RennmÀusen falsch bestimmt.

Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen mĂ€nnlichen und weiblichen RennmĂ€usen ist der Abstand zwischen dem Geschlechtsteil (sichtbar als „Zipfel“) und dem After. WĂ€hrend der Abstand bei Weibchen gering ist, ist bei mĂ€nnlichen Tieren ein bedeutend grĂ¶ĂŸerer zu erkennen. 

Im Jungtieralter, zwischen dem zehnten und zwölften Lebenstag, lassen sich außerdem bei weiblichen RennmĂ€usen die Zitzen gut erkennen. 

Mit der Geschlechtsreife bei MĂ€nnchen (im Alter von zirka zwölf Wochen) sind außerdem die Hoden gut erkennbar. MĂ€nnchen haben dann ein deutlich spitzeres und lĂ€nglicheres Hinterteil als Weibchen.

Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Zum Seitenanfang