Rennbahn

Rennbahn

Rennbahn

Bild: Kavo 

RennmÀuse brauchen nicht nur Platz zum Buddeln, sondern auch um sich zu bewegen. Da kommt eine selbstgebaute Rennbahn gerade recht.

Mit wenig Aufwand wird aus einer Zaunlatte und BirkenstĂ€mmen eine Rennbahn fĂŒr eure RennmĂ€use. Diese Etage ist sehr platzsparend, gĂŒnstig und schnell gemacht. 

Materialbedarf

Bild: rennmaus.de
  • 1 Zaunlatte
  • 1 Flachverbinder mit 4 Löchern
  • 3 Schrauben (Senkkopf; 4 cm lang)
  • 4 Schrauben (Senkkopf; 1,5 cm lang)
  • Birkenast fĂŒr die Beine
  • Sabberlack / Kinderspielzeuglack (DIN-EN 73.1)

Zuerst wird die maximale Breite des Terrariums gemessen. Diese ist entscheidet fĂŒr die LĂ€nge des kurzen StĂŒckes der Rennbahn. Die Zaunlatte entsprechend der oben gemessenen LĂ€nge zusĂ€gen, lackieren und gut trocknen lassen. Derweil den Birkenast fĂŒr die Beine in drei gleichlange StĂŒcke sĂ€gen (hier etwa 20 cm).

2. Schritt: Eckverbindung

Bild: rennmaus.de

Mit dem Flachverbinder und den vier kurzen Schrauben werden die beiden lackierten ZaunlattenhÀlften an der Unterseite verbunden.

Es ist aufgrund der Verletzungsgefahr darauf zu achten, dass keine Schraubenspitze oben rausschaut. 

3. Schritt: Beine anbringen

Bild: rennmaus.de

Anschließend werden die drei Beine mit den langen Schrauben an der Etage angebracht. Bitte auf StabilitĂ€t achten! 

Die Schraubenköpfe sollten bĂŒndig mit dem Holz abschließen und dĂŒrfen auch hier aufgrund der Veletzungsgefahr nicht ĂŒberstehen!

Als letztes die Rennbahn ins Rennerheim integrieren und sich daran erfreuen :)

Bild: rennmaus.de
Bild: rennmaus.de
Zum Seitenanfang