Frischfutterbaum

Frischfutterbaum

Frischfutterbaum

Bild: Kavo 

Frischfutter im Napf? Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann die Frischfuttergabe f√ľr Rennm√§use zu einem tollen Besch√§ftigungserlebnis werden. Wir zeigen hier, wie ein Frischfutterbaum gebaut wird.

Die t√§gliche Frischfuttergabe kann mit wenig Aufwand zu einem abenteuerlichen Erlebnis f√ľr Rennm√§use werden. Durch den Bau eines Frischfutterbaums werden die Tiere angeregt, sich ihr Futter zu erarbeiten. Die erforderliche Bewegung h√§lt sie fit und als kleiner Nebeneffekt sind sie √ľber l√§ngere Zeit besch√§ftigt.

  • 20 cm langer, zirka 3‚Äď4 cm durchmessender Ast
  • Ein Brett, hier 18 x 12 cm. Es kann auch ein Rest verwendet werden. Das Holz sollte nur nicht zu klein sein, damit der Baum sicher steht.
  • 1 Schraube, zirka 5 cm lang
  • D√ľnne Zweige, Nudeln (Makkaroni), Zahnstocher, Schaschlikspie√üe oder √§hnliches
  • Leckerlies, Frischfutter

1. Schritt

Bild: rennmaus.de

Zuerst wird mit einem zur Schraube passenden Holzbohrer ein Loch mittig durch das Brett und ebenfalls mittig in beide Enden des Holzes gebohrt. Das Loch im Brett wird mit dem Versenker bearbeitet. Jetzt werden Brett und Holz mit der Schraube verbunden.

Mit Holzbohrern werden L√∂cher in den Ast gebohrt, in die sp√§ter die Zweige, Nudeln usw. gesteckt werden k√∂nnen. Entweder werden alle L√∂cher f√ľr gleich gro√üe Materialien gebohrt oder es werden verschieden gro√üe L√∂cher gebohrt, in die auch verschiedene Materialien passen.

2. Schritt

Bild: rennmaus.de

Die eingesteckten Zweige sollten zur Vermeidung von Verletzungen keine spitzen Enden aufweisen. Nun m√ľssen diese nur noch mit verschiedenen Leckerlies best√ľckt werden.

Bei unserem Musterbaum wurden Gurken, Karotten, √Ąpfel und Petersilie verwendet. Im Bohrloch im oberen Ende des Holzst√ľckes steckt ein frischer Zweig mit Bl√§ttern. 

Bild: rennmaus.de
Zum Seitenanfang