Fotografen

Fotografen

Fotografen

Bild: Seeräuber 

Wer steckt hinter den ganzen tollen Bildern? Wir zeigen es euch!

Viele fleißige Hobbyfotografen haben uns in den letzten Wochen über 500 tolle Fotos vom ungeplanten Schnappschuss bis zum Studiobild zur Verfügung gestellt, um an unserem Kalenderprojekt teilnehmen zu können. 13 Fotos wurden ausgesucht, deren Fotografen wir hier gerne vorstellen. 

Titelbild - Raluca

Bild: rennmaus.de

Jo(sephine) ist eine ganz süße Knutschkugel, die den mausigen Dackelblick absolut perfektioniert hat und sich damit regelmäßig leckere Sonnenblumenkerne von mir erschnorrt. Zudem liebt sie es, endlos auf mir herum zu klettern und dabei mein Zimmer zu erkunden.

Wenn sie gerade nicht mit Erkundungstouren beschäftigt ist, verbringt sie ihre Zeit damit, „ihr“ Aquarium auf den Kopf zu stellen, intensive Fellpflege im hauseigenen Sandbad zu betreiben oder mit ihrer Mitbewohnerin Beth zu gaaanz viel zu kuscheln.

Bei so viel Lebensfreude und Neugierde blieb es einfach nicht aus, dass dutzende von Fotos entstanden, um mir so Erinnerungen fürs Leben zu sichern.

März - Leia

Bild: rennmaus.de

Mein Name ist Britta, wohne in Rosenheim, bin 26 Jahre alt und halte schon seit 1994 Renner. Meine Leidenschaft für Fotografie entstand im Jahr 2006, und seitdem müssen meine Renner immer mal wieder als Motiv herhalten =)

Auf meinem Kalenderbild ist Hammy zu sehen, eine Silberagoutidame aus dem Nagerschutz. Diese Farbe faszinierte mich schon, seit ich sie das erste Mal im Internet sah, und als ich dann (damals noch im Nagerschutz aktiv) Hammy und ihre drei Schwestern zur Pflege aufnahm, war es um mich geschehen. Die 4 fanden bei mir ein endgültiges Zuhause, auch wenn ich sie inzwischen in zwei Zweiergruppen aufteilen musste.

Meine Renner faszinieren mich jeden Tag aufs neue, und wenn sie mich mit ihren großen Augen anschauen, muss man sie einfach liebhaben =) - auch wenn sie einem manchmal gitternagend tierisch auf den Keks gehen (sie haben ja auch sonst rein gar nichts, womit sie sich beschäftigen könnten... ;) ).

Mein Kalenderexemplar ist nun auch schon bei mir angekommen und hat bereits einen Platz an der Küchenwand gefunden. Ich freue mich riesig, dass Hammys Bild im Kalender gedruckt wurde, und bin auch von all den anderen niedlichen Fotos begeistert, die den Kalender und so nun auch meine Küche schmücken.

Ganz viele Grüße von Kasimir & Nepomuk, Hummel & Flocke, Hammy & Fee, meinen Pflegemäuschen und mir!

Juni - CathymitMaus

Bild: rennmaus.de

Unsere drei Perserjungs Sam, Snoopy und Spot sind Mitte September 2009 im Alter von 9 Wochen bei uns eingezogen.

Sie sind Brüder und stammen aus Aachen, aus der Zucht von taebodine, hier aus dem Forum. Das Kalenderfoto von Snoopy (glaube ich :))  ist direkt am Tag des Einzugs entstanden, als die drei stundenlang ohne auch nur an Schlaf zu denken die neue Voliere erkundet haben. Damals konnte man die drei fast gar nicht unterscheiden, deshalb bin ich mir auch nicht mehr sicher, wer denn nun der Kleine auf dem Foto war. Inzwischen ist das allerdings problemlos möglich.

Die drei leben inzwischen in zwei Gruppen, nach einen Streit im Alter von einem dreiviertel Jahr  blieben Sam & Snoopy als Zweier-WG und Spot bekam eine junge Dame namens Sally zur Gesellschaft, da er von seinen Brüdern absolut nichts mehr wissen wollte. Im Jahr 2011 wird also auch uns vermutlich das erste Mal Persernachwuchs beschert.

Unsere Perser sind die größten Clowns, die man sich vorstellen kann. Sobald abends die Käfigtür aufgeht, sitzen sie schon auf uns, beklettern uns und hamstern so viele Sonnenblumen- und Kürbiskerne, dass sie kaum noch ins Mäulchen passen. Leider ist es mir noch nie gelungen, diese vollen Hamsterbacken mal vernünftig zu fotografieren. Sie sind absolut zutraulich und einfach nur total liebenswerte Hausgenossen. 

Außer den zwei Persergruppen leben bei uns noch die zwei Mongolen Fellow & Flip. 

Noch kurz zu mir: Ich heiße Catherine, genannt Cathy und zu meinem etwas seltsamen Nickname kam ich, weil ich mich – damals noch ohne Renner – als CathyohneMaus hier im Forum angemeldet hatte. Der Zustand „ohne Maus“ blieb dann aber nur noch wenige Tage bestehen und somit wurde dann aus meinem Nick richtigerweise CathymitMaus.

Ich selber heiße Kyra, bin 18 Jahre alt und habe die süßen Fellnasen vor ca. 3 Jahren für mich entdeckt. Leider durfte ich nie welche haben, weil wir eine Katze zu Hause haben (die übrigens Angst vor 2 Mäusen in einer katzensicheren Transportbox hat). Allerdings lernte ich bald meinen jetzigen Freund kennen, der die Tiere genau so spannend fand wie ich.

Und so kamen mit dem Freund die Mäuse und mit den Mäusen kam die Kamera. Es gab einfach so viele schöne Momente die ich gern fest gehalten hätte, sodass ich meinem Bruder so lange auf den Keks gegangen bin, bis er sich mit mir zusammen eine Spiegelreflexkamera gekauft hat. Na ja und die 2 Knuddelmäuse auf dem Foto waren zu diesem Zeitpunkt gerade ein wenig am Kabbeln. Ich habe keine Ahnung warum aber irgendwas gefiel einem von beiden oder beiden nicht und sie jagten sich durch den gesamten Käfig. Das hatte auch mein Interesse geweckt. Also bin ich gleich hin und habe ihn geöffnet. Nach einigen gespannten Minuten und endlosen vielen super schönen, leider verpassten Momenten, habe ich einmal im richtigen abgedrückt. Das Ergebnis präsentiere ich jetzt hier :-)

Mein Name ist Judith und eines meiner Hobbies ist die Fotografie. Am Liebsten fotografiere ich natürlich meine Mäusels. Auch wenn man dabei oft 100 Fotos schießen muss, davon 99 wieder löschen kann, bis man ein Gutes bekommt. Für mich sind sie einfach die besten Motive! 
Das Bild im Kalender entstand bei einem meiner Fotoshootings. Ich versuche die Mäusels immer in einer möglichst naturnahen Umgebung zu fotografieren. Und da ich schon soviele Bilder in ihrem Zuhause habe, dachte ich, ich verwende mal Sand. Dazu habe ich dann eine rießige Sandlandschaft mit Steinen und Wurzeln in meinem Wohnzimmer aufgebaut. (Die Putzerei hinterher war...- ohne Worte-)

Als "Model" habe ich meine 2jährige Ainu gewählt. Ainu ist die beste Maus zum Fotografieren, die man sich vorstellen kann! Sie ist von Natur aus eher ruhig und gelassen und setzt sich in Pose, schnuppert und wartet sozusagen, bis ich mein Foto gemacht habe. Und die Kulisse mit der Sandlandschaft ist absolut ihr Ding. Sie liebt Sand über alles. Da lässt sie sogar eher nen Sonnenblumenkern liegen als auf ein frisches Sandbad zu verzichten!

Dezember - borsti

Bild: rennmaus.de

Das Foto von Gunnar entstand wenige Tage, nachdem er und sein Kumpel Faxe im Alter von ca. 7 Wochen im Frühsommer 2009 bei uns eingezogen sind.

Mein Mann und ich standen völlig fasziniert vor dem Käfig und beobachteten, wie die zwei ihr neues Reich in Beschlag nahmen.

Auf dem Foto kostet Gunnar von dem Stück Haselnuss-Holz, welches wir an der Decke des Aufsatzes angebracht haben. Dafür musste der Zwerg sich damals schon mächtig lang machen. Er knabberte so genüsslich am Holz, dass ich genug Zeit hatte, die Kamera in Position zu bringen und diese Aufnahme zu machen. Viellecht dachte er insgeheim: Wer groß aussieht, bekommt auch eine extra große Portion SBKs.... 

Das hat auf jeden Fall geholfen, denn nun ist der kleine Gunnar ganz schön rund geworden und geht gerade im Moment mit Faxe seiner 2. Lieblingsbeschäftigung nach: Nebeneinander stehen, Männchen machen und die Körnchengeber anglotzen - so lange, bis sie weich werden und wieder ein paar Leckerlies rausrücken. Wenn sie uns nicht gerade beobachten oder in der Streu nach Futter suchen, dann liegen sie mit Vorliebe flach wie ein Pfannkuchen auf ihrem Heizstein.

Die beiden haben es im Übrigen zum CT-Banner-Model 2010 gebracht - darauf sind sie mächtig stolz, vielen Dank. Und dass Gunnar den Dezember im Rennmauskalender schmücken darf, ist uns eine ganz große Ehre! 

Auf die Rennmaus gekommen sind wir 2002, derzeit wuseln bei uns insgesamt 7 Rennies in 3 Gruppen umher. Wir möchten sie nie wieder missen!!

Kurz über mich: Ich heiße Kirsten, bin 37 Jahre alt und Logopädin in eigener Praxis.

Zum Seitenanfang