S├╝├čes

S├╝├čes

S├╝├čes

Bild: cheppo6 

Mal schauen, was es hier leckeres gibt

So manche s├╝├če Leckerei mussten wir schon mit einem Schutzgitter umgeben damit sie sich nicht augenblicklich in Luft aufl├Âst. Hier ein paar Rezepte, bei denen das ebenfalls angebracht sein k├Ânnte ;=)

  • 90 g Butter oder 70 ml ├ľl
  • 300 g Schokolade, bitter
  • 2 Ei(er)
  • 1 EL Kaffeepulver (Cappucchinopulver)
  • 90 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • 1 TL Backpulver oder, etwas weniger, Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Aroma (Vanilleextrakt)
  • 200 g Schokolade, wei├če oder Vollmilch

Im Wasserbad wird die Butter mit Bitterschokolade geschmolzen. In einer zweiten Sch├╝ssel die Eier und das Cappucchinopulver verr├╝hren, bis sich das Pulver aufgel├Âst hat. Den Zucker unterr├╝hren und einarbeiten, bis er sich aufgel├Âst hat. Dann die Buttermischung einr├╝hren. In einer dritten Sch├╝ssel Mehl, Backpulver, Salz und Vanilleextrakt mit dem Schneebesen verr├╝hren. Mit der Cappuccino-Schokoladen-Mischung zu einem weichen Teig vermischen. Die ├╝brige Schokolade in kleine W├╝rfel hacken, zum Teig geben und kurz verr├╝hren. Den Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen. 

Den Backofen auf 160┬║C (Umluft 140 Grad) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise mit einem EL abstechen, kleine Kugeln formen, leicht andr├╝cken (so dass diese ca. 2 cm hoch sind) und auf das Blech geben. Die Teigh├Ąufchen sollten ca. 8 cm Abstand haben. 

Die Cookies im Ofen auf mittlerer Schiene 15 - 17 Minuten backen bis sie gl├Ąnzen. Die Cookies auf dem Blech abk├╝hlen lassen. Die Cookies sind nach dem Backen sehr weich - das muss so sein. Aush├Ąrten / trocknen lassen.

  • 500 g Mehl
  • 1/2 W├╝rfel Hefe
  • 1 Tl Zucker
  • 1/8 l lauwarme Milch

--> erstmal gehen lassen. Dann noch dazu

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter

--> nochmal gehen lassen (darf auch den halben Tag gehen...)

Zwischen 20 und 30 kleine W├╝rstchen ausrollen, in Hagelzucker w├Ąlzen (kr├Ąftig andr├╝cken) und dann als Wickel gewickelt 20-25 Min backen.

  • 250 g Butter 
  • 250 g Zucker 
  • 5 Eier 
  • 2 EL Schlagsahne 
  • 250 g Mehl 
  • 1 Pkt. Backpulver 
  • je ┬Ż P├Ąckchen G├Âtterspeise, Himbeer-, Zitrone- und Waldmeistergeschmack (sind zumindest in dem, den ich kaufe, je zwei T├╝tchen drin, also eins pro Teigdrittel)

Zubereitung
Zucker, Butter, Eier, Sahne, Mehl und Backpulver mischen, Teig dritteln, je ein Drittel mit einer Sorte Wackelpuddingpulver mischen und nacheinander in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (je nach Geschmack mit Gabel etwas mischen wie bei Marmorkuchen) 
Backzeit im vorgeheizten Backofen: E-Herd 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2. Backzeit ca. 60 Min. 

Meiner hat danach noch Zuckerglasur mit Lebensmittelfarbe und bunte Zuckerstreusel drauf bekommen.

  • 1 Glas Kirschen (Sauerkirschen), 680ml
  • 1 Dose Mandarinen-Orangen (314 ml)
  • 150 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 P├Ąckchen Vanillezucker
  • 4 mittelgro├če Eier
  • 350 ml Buttermilch
  • 10 Tropfen Bittermandel├Âl
  • 500 g Mehl u. 2 EL extra
  • 1 P├Ąckchen Backpulver
  • 250 g Puderzucker
  • 5 EL Zitronensaft
  • Fett f├╝r die Form
  • Paniermehl 

Zubereitung
Kirschen und Mandarinen abtropfen lassen, Kirschsaft eventuell auffangen f├╝r den Guss.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig r├╝hren. Eier nach und nach unterr├╝hren. Buttermilch und Backaroma zuf├╝gen und unterr├╝hren. 500 g Mehl und Backpulver vermischen, zuf├╝gen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Kirschen in 2 EL Mehl wenden. Mit den Mandarinen unter den Teig heben. Gugelhupfform (ca. 2 Liter Inhalt) fetten, mit Paniermehl ausstreuen und Teig einf├╝llen. Bei 175 Grad 70-80 Minuten backen.

Kuchen nach der H├Ąlfte der Backzeit eventuell abdecken wenn er zu braun wird. Vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen.

Puderzucker und Zitronensaft glatt r├╝hren, bei Bedarf mit etwas Kirschwasser vermischen, das gibt eine sch├Âne Farbe. Napfkuchen mit dem Zuckerguss ├╝berziehen und trocknen lassen.

Zum Seitenanfang